Montag, 05. Mai 2014, 13:04 Uhr

Eurovision Song Contest: Für Elaiza sieht es nicht gut aus

Wie werden Elaiza in Kopenhagen abschneiden? Das ist die Frage aller Fragen. Doch es sieht nicht gut aus für das deutsche Damentrio.

Buchmacher räumen dem Trio Elaiza beim Eurovision Song Contest wenig Chancen auf den Sieg ein. Deutschlands ESC-Beitrag rangierte heute auf der Liste des britischen Wettbüros Ladbrokes nur auf Rang 17 von 37 Plätzen.

Mehr zum Thema: Erster Auftritt für Elaiza in Kopenhagen – Vom ESC-Bühnenbild erschlagen

In den vergangenen Jahren hatten Wettlisten häufig den Gewinner des Song Contest vorausgesagt. Sie prophezeiten unter anderem den Sieg der Dänin Emmelie de Forest in Malmö 2013. Danach zu urteilen müsste der Armenier Aram MP3 dieses Jahr den ESC-Titel mit seinem Song ‘Not Alone’ abräumen.

Elaiza treten in Kopenhagen mit dem Polka-“Ohrwurm” ‘Is It Right’ an. (dpa/KT)

Fotos: Sander Hesterman, Thomas Hanses (EBU)