Dienstag, 06. Mai 2014, 11:41 Uhr

Megan Fox hat daheim eifersüchtige Ziegen

US-Schauspielerin Megan Fox kann sich wegen ihrer eifersüchtigen Ziegen ihrem Ehemann Brian Austin Green manchmal nur vorsichtig nähern.

Die Tiere Lulu und Coco würden auf Männer stehen, sagte Fox am Montag (Ortszeit) in der Show von TV-Moderatorin Ellen DeGeneres. “Wenn Bryan da ist, lassen sie mich nicht an ihn ran. Sie beschützen ihn.” Das könne durchaus schmerzhaft sein, sagte die 27-Jährige. “Die Ziegen beißen und springen bis zum Knie, da muss man vorsichtig sein.”

Mehr zum Thema “Teenage Mutant Ninja Turtles“: Alles über das neue 3D-Spektakel

In der Show präsentierte Fox auch erstmals ein Foto ihres knapp drei Monate alten Söhnchens Bodhi Ransom. Während des Drehs zum Film ‘Teenage Mutant Ninja Turtles’ schwanger gewesen zu sein, sei nicht einfach gewesen. “Ich war immer kurz davor, mich zu übergeben, musste aber rennen, kämpfen und springen.” (dpa)