Dienstag, 06. Mai 2014, 8:53 Uhr

Orlando Bloom kam zur Premiere von "Zulu" nach Hamburg

Der britische Hollywood-Export Orlando Bloom (37) hat am Montagabend im Cinemaxx Dammtor in Hamburg seinen neuen Film ‘Zulu’ vorgestellt.

Bloom sagte vor der Deutschland-Premiere des Thrillers: “Der Film hat einen politischen Hintergrund, aber auch sehr viel Action. Diese körperbetonte Rolle hat mir viel Spaß gemacht.”

Rund 400 Schaulustige und Fans jubelten dem Star aus ‘Herr der Ringe’ und ‘Fluch der Karibik’ am roten Teppich zu. Auch Regisseur Jérôme Salle und Schauspielerin Joelle Kayembe waren gekommen und zeigten sich den Fans. Orlando bretterte mit einem sportlichen Motorrad rasant über den roten Teppich. Unter den VIP-Gästen waren Elton, Jorge Gonzalez, Sven Martinek und Hardy Krüger jr.

Und darum geht’s: Es sieht aus wie ein Mord im Drogenmilieu, als die blutüberströmte Leiche eines 20jährigen Mädchens gefunden wird.

Doch Ali Sokehla (Oscar-Gewinner Forest Whitaker), Chef der Mordkommission von Kapstadt, und sein Kollege Brian Epkeen (Orlando Bloom) stoßen dabei auf Machenschaften, die bis in die Zeiten des Apartheid-Regimes zurückreichen.

Mehr zum Thema: Orlando Bloom zeigt sich mit Söhnchen auf dem Walk of Fame

Machenschaften, in die die Drahtzieher des alten Systems genauso verstrickt sind wie die Dealer der Townships. Je weiter sie in dieses Netzwerk vordringen, desto gefährlicher werden die Konsequenzen für sie selbst, ihre Kollegen und ihre Angehörigen.

Dabei müssen sie sich auch ihren eigenen inneren Dämonen stellen. Am Donnerstag kommt der Film bundesweit in die Kinos. (dpa/KT)

Mehr zum Thema: Miranda Kerr spricht jeden Tag mit ihrem Ex Orlando Bloom

Fotos: WENN.com, Studio Hamburg Enterprises