Dienstag, 06. Mai 2014, 9:46 Uhr

Steht für One Erection Ärger mit One Direction ins Haus?

Die Jungs von One Direction beziehungsweise die Manager von ihnen scheinen keinen Spaß zu verstehen.

Vor allem nicht wenn es um den Bandnamen der Knabenkapelle geht. Ein amerikanischer Kondomhersteller hat sich bei seiner Kondomlinie einen Spaß gemacht und ein Produkt auf den Markt gebracht, das an den Namen von One Direction angelehnt ist.

Die Kondome tragen den klangvollen Namen „One Erection – Up All Night” – Für die Englischspezialisten: Eine Erektion – Die ganze Nacht wach! Finden wir großartig. Also den Namen. Direkt und kreativ und so … Das Management der fünf Jungs soll das aber anders sehen und darüber nachdenken den Kondomhersteller saftig zu verklagen.

Mehr zum Thema One Direction: Neues Video ist da und Liam Payne ganz traurig

Ein Insider wird im britischen ‘Daily Star’ mit folgenden Worten zitiert: “Es ist lediglich eine kleine US-Online-Firma, also war das Management zunächst nicht so sehr besorgt. Es befürchtet jetzt aber noch immer, das Angebot könne dem Image der Jungs schaden”.

Möglicherweise reagiert das Management auch so sensibel weil die Band angeblich einen eine Million Pfund Deal für eine eigene offizielle Kondom-Marke abgelehnt hat: “Sie sind also nicht besonders glücklich darüber, dass jemand anderes mit ihrem Sex-Symbol-Status Geld verdient”. Harry und Co sehen das aber etwas gechillter und sollen gewitzelt haben sich ein paar Päckchen „ihrer“ Gummis zu kaufen. (DA)

Foto: SonyMusic