Dienstag, 06. Mai 2014, 19:12 Uhr

Taylor Swift und Selena Gomez haben sich versöhnt

Die beiden Popsternchen Taylor Swift und Selena Gomez feierten gemeinsam beim gestrigen ,Met-Ball’ und haben offenbar ihren Streit beendet.

Zwischen den Freundinnen soll es angeblich gekriselt haben, da das Liebes-Comeback der 21-Jährigen und Justin Bieber (20) bei ihrer engen Vertrauten so gar nicht ankam. Doch Funkstille sieht anders aus!

Nachdem die beiden in eleganten Roben über den roten Teppich schwebten tanzten sie im Anschluss ausgelassen in den Hallen des ,Metropolitan Museum of Art’ in New York. Scheinbar haben die Musikerinnen ihr Kriegsbeil wieder begraben.

,,Manchmal willst du einfach du selbst sein mit jemandem, der all deine Geheimnisse kennt”, betitelte Selena Gomez ihren Videoclip auf Instagram, der sie beim rumalbern mit der ,I Knew You Were Trouble’-Interpretin zeigt.

Beide tanzen dabei verrückt herum und scheinen ihre gemeinsame Zeit zu genießen. Da Bieber nun Geschichte ist, stand einer Reunion wohl nichts mehr im Wege.

Mehr zum Thema Best Dress of the Day: Taylor Swift im Monochrome-Chic

Für Taylor Swift wäre der Abend auf der ,Met Gala’ jedoch beinahe zum Reinfall geworden. Schuld daran war ihre ihre Katze Meredith, die wohl auch gefallen an ihrer Designer-Robe fand. ,,Dieser Moment, wenn deine Katze einfach vorbeiläuft und dann plötzlich deine maßgeschneiderte Abendrobe aus Satin von Oscar de la Renta angreift, während du ein Fitting für den MET Ball hast”, schrieb die Sängerin auf Twitter.

Die 24-Jährige konnte mit ihrem Outfit trotzdem auf dem roten Teppich punkten und zählte sicherlich zu den Hinguckern des Abends. (LT)

Fotos: WENN.com, Instagram