Mittwoch, 07. Mai 2014, 8:26 Uhr

Eminem kündigt erstes London-Konzert seit 13 Jahren an

Eminem, der wohl erfolgreichste US-Rapper aller Zeiten kommt am 11. Juli ins Londoner Wembley Stadion.

Wie das Musikmagazin ‘NME’ berichtet, wird Eminem (‘Monster’) sein erstes Konzert in der britischen Hauptstadt seit 2001 spielen. Die Neuigkeiten gab er selbst am Dienstagabend (06. Mai) in der ‘BBC Radio 1’-Show mit Zane Lowe bekannt: “Mir wurde gesagt, ich kann nicht im Hyde Park spielen. Das hat den Wunsch, im Sommer in London zu performen, nur noch wachsen lassen. Es ist der einfachste Weg, mich von irgendetwas zu überzeugen. Du sagst mir einfach, ich kann es nicht machen. Also danke an die Königlichen Parks in London, Ihr habt Wembley erst möglich gemacht.”

Mehr zum Thema: Eminem arbeitet an neuem “D12?-Album

Anfang November 2013 veröffentlichte Eminem sein neustes Studioalbum ‘The Marshall Mathers LP2’, das in Deutschland, Großbritannien und den USA Platz 1 der Charts erreichte. Als Produzenten hatten Rick Rubin und Dr. Dre die Finger am Mischpult. Die Tickets für Eminems Konzert im Londoner Wembley Stadion gehen am Freitag (09. Mai) in den offiziellen Vorverkauf. (Bang)

Foto: WENN.com