Mittwoch, 07. Mai 2014, 8:22 Uhr

GNTM-Finale: Wer macht am Donnerstag das Rennen?

Kurz vor dem großen Finale der Castingshow ‘Germany’s Next Topmodel’ rät Heidi Klum ihren Finalistinnen, erst das Abitur zu machen, bevor sie ihre Modelkarriere starten.

Auf einer Pressekonferenz am Dienstag erklärte das 40-jährige Topmodel laut einem Bericht der ‘Bild’-Zeitung: “Macht auf jeden Fall Euer Abitur! Dann habt ihr etwas, falls es nicht mit der Karriere klappen sollte. Ich habe erst mal die Schule fertig gemacht, bevor ich in die Welt gezogen bin.” Beim Finale in Köln werden Stefanie Giesinger, Ivana Teclic und Jolina Fust am Donnerstag (08. Mai) um den Titel ‘Germany’s Next Topmodel’ kämpfen.

Mehr zum Thema Germany’s next Topmodel: Alles über die drei Finalistinnen 2014

Vor 15.000 Zuschauern in der ausverkauften Lanxess-Arena küren Heidi Klum, Wolfgang Joop und Thomas Hayo „Germany’s next Topmodel“ 2014. Im Finale (20:15 Uhr live auf ProSieben) warten besondere Aufgaben auf Ivana (18), Jolina (17) und Stefanie (17).

In diesem Jahr sollen die Finalistinnen sogar ihre eigenen Kleider designen. Für die musikalische Unterhaltung sorgen Ed Sheeran, der seine neue Single ‘Sing’ performt, und Rita Ora, die ‘I Will Never Let You Down’ live in der Köln Arena vor 15.000 Fans präsentiert.

Wolfgang Joop macht die drei Finalistinnen in einer Challenge zu Wunderkindern. Der Designer entwirft „Wunderkind“-Unikate – glamouröse Seidenkleider mit zwei Meter langen Schleppen. In ihren Kleidern verwandeln die Mädchen den Laufsteg in ein Meer aus Silber- und Goldtönen und schweben auf 13 Zentimeter hohen „Wunderkind“-Heels zu „Sing“ von Ed Sheeran.

Zu Rita Oras neuem Hit „I will never let you down“ liefern Heidis Top 20 mit den drei Finalistinnen einen zauberhaften Dance-Walk. Für eine weitere Challenge im ‘Germany’s next Topmodel ‘-Finale müssen Ivana (18), Jolina (17) und Stefanie (17) ihre Outfits selbst designen. Zudem suchen sie für ihren Walk die Musik aus.

Foto: WENN.com