Donnerstag, 08. Mai 2014, 20:49 Uhr

Brooke Candy: Jetzt knallt uns diese Gaga-Lady ihre Beats um die Ohren

Brooke Candy macht derzeit so ziemlich alles richtig.

Mit Aufmerksamkeits-intensiven Songtiteln wie ‘I Wanna Fuck Right Now’ nebst entsprechenden Videos sorgte die kalifornischen Rapperin in den vergangenen Monaten für ordentlich Online-Rambazamba, der nicht zuletzt an den beeindruckenden Click- und View-Zahlen abzulesen war.

Nun nahm das Sony Music-Label RCA die 24-jährige unter Vertrag und stellte ihr mit Sia Furler eine der erfolgreichsten Songwriterinnen unserer Tage zur Seite (Rihanna, Katy Perry, Beyoncé u.a.). Das erste Ergebnis der Zusammenarbeit ist die ‘Opulence EP’, die gerade erschienen ist, und an dessen Entstehung auch Produktions-Genie Diplo (M.I.A., Beyoncé, Shakira, Robyn, Kid Cudi, Bruno Mars, No Doubt, Snoop Dogg) mitwirkte.

Den spektakulären Videoclip zum Lead-Track ‘Opulence’ (siehe unten) inszenierte der  bekannte Modefotograf Steven Klein (Lady Gaga, Madonna etc.).

Er erklärt: „’Opulence’ ergründet den Horror des exzessiven Materialismus unserer Tage, der uns als „Schönheit“ verkauft wird: es ist eine moderne, visuelle Interpretation des Motivs des Goldenen Kalbs aus der Bibel, in der wir bereit sind, für materiellen Luxus und falsche Idole unserer Seele zu verkaufen und unser Blut zu vergießen“,

Jüngst wurde Brooke Candy von Nicola Formichetti, Kreativ-Direktor des Modehauses Diesel, zu einem der Gesichter der Frühjahr-Kampagne gekürt. „Brooke ist eine Abtrünnige des Pop”, erklärt Formichetti, „ihre kreative, rebellische Energie ist ansteckend und inspirierend.“

Brooke Candys Debütalbum, das derzeit in Los Angeles aufgenommen wird, soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Foto: SonyMusic