Donnerstag, 08. Mai 2014, 18:09 Uhr

Nikki und Alicia King sind das schrägste TV-Auswanderer-Paar

Nikki und Alicia King gehören wohl zu den ungewöhnlichsten Paaren an der Côte d’Azur und erzählen ihre Geschichte nun in der Auswanderer-Show ,Goodbye Deutschland’. Am Dienstag hatten sie ihren ersten Auftritt in der VOX-Show.

Als sich das Society-Pärchen in einem Café in Düsseldorf kennenlernte, hieß Alicia noch Alexander und war ein 1,89m großer Mann. Die beiden verliebten sich in einander und heirateten schließlich im letzten Jahr. Alexander verriet seiner Partnerin von seiner heimlichen transsexuellen Neigung und die Zuneigung hielt auch nach der Verwandlung von Alexander stand. Das muss wirklich wahre Liebe sein.

Im Pass ist Alicia zwar weiblich, eine Geschlechtsumwandlung ist bisher noch nicht erfolgt. ,,Er ist noch immer Mann genug…”, heißt es von seiner Partnerin, der Immobilienmanagerin Nicole. Die langbeinige Auswanderin trägt lange blonde Haare, hat einen üppigen Silikonbusen und schminkt sich in knalligen Farben. ,,Ich bezeichne mich eher als androgyn, aber mit mehr Busen”, wird der erfolgreiche Ingenieur von der ,Bild’-Zeitung zitiert.

Mehr zum Thema: TV-Auswanderer Jens Büchner wird Popstar

Vor rund einem Jahr hatten beide dann genug von der Düsseldorfer Tralala-Society und kehrten Deutschland den Rücken. Dank ihres Immobilienbesitzes können sie nun ihr Leben in Südfrankreich genießen. Nikki und Alicia investierten in eine Villa in das mondäne Cannes, die nur einen Kilometer vom Traumstrand entfernt ist. ,,Es ist Zeit für eine Veränderung, ich bin noch nie umgezogen”, hieß es vom transsexuellen Alexander über die gemeinsame Entscheidung. Diese neue Erfahrung lassen sie nun von der VOX-Sendung ,Goodbye Deutschland’ dokumentieren.

Denn an der Villa gibt es andauernd etwas zu renovieren, Ersatzkind und Bullterrierdame “Diva” ist immer für eine Überraschung gut und ständig gibt es auch Ärger mit Alicias Immobilien … Diese grausamen Geschichten sind doch wie gemacht fürs Reality-Fernsehen!

Mehr zum Thema: “Goodbye Deutschland” – Phyllis und Christian mit Neustart am Ballermann

Trotz sonniger Atmosphäre und Luxus-Leben vermisst das Paar hin und wieder jedoch auch ihre Heimat. Nach einem enttäuschenden Shoppingtrip heißt es von Nicole: ,,Da haben wir es auf der Kö besser…”

Mit ihrer auffälligen Art und ungewöhnlichen Geschichte werden Nikki und Alicia von ‘Bild’ schon als Nachfolger der kultigen Familie Geiss gesehen. Ob sie sich wirklich diesen Status erarbeiten können, wird sich in der nächsten Zeit sicherlich beweisen. (LT)

Fotos: VOX/99pro