Donnerstag, 08. Mai 2014, 22:35 Uhr

Kanye West und Kim Kardashian: Ehevertrag hält Hochzeit auf

Kanye West und seine Verlobte Kim Kardashian können nicht heiraten bis sie den Ehevertrag unterschrieben haben, der derzeit von ihren Anwälten ausgearbeitet wird.

Ein Vertrauter des Paares soll gegenüber der Promi-News-Seite ‘TMZ’ ausgeplaudert haben, dass hinter verschlossenen Türen immer noch am Ehevertrag gearbeitet wird. Es gebe keine Streit-Themen, sondern einfach nur viel zu tun, weshalb es wohl kaum vor Mitte nächster Woche zur Unterzeichnung komme.

Entgegen diverser Presse-Berichte stellte Kim Kardashian selbst in einem Twitter-Post am Mittwochabend (07. Mai) klar: “Ich habe so viele verschiedene Berichte über meine Hochzeit gelesen, dass ich gar nicht alle kommentieren kann. Aber ich möchte ein paar Fakten klären: 1. Wir sind noch nicht verheiratet. 2. Wir werden die Hochzeit nicht für meine Reality-Show ‘Keeping Up With The Kardashians’ filmen. Wir möchten diese vielen besonderen Momente wirklich gerne teilen, aber wir haben beschlossen, alles sehr privat zu halten. Wir wollen lieber Fotos veröffentlichen. 3. Es gibt noch keine Gästeliste. Ich habe gefälschte Gästelisten im Internet gesehen mit 1.600 Gästen drauf. Nein, es wird sehr klein und intim.” (Bang)

Foto: WENN.com