Donnerstag, 08. Mai 2014, 17:50 Uhr

Led Zeppelin: Es gibt noch unveröffentlichtes Material

Led Zeppelin deuten an, dass sie noch mehr ungehörtes Material veröffentlichen können.

Die Band wird am 3. Juni eine Deluxe-Edition ihrer drei ersten Alben ‘Led Zeppelin’, ‘Led Zeppelin II’ und ‘Led Zeppelin III’ herausbringen. Gitarrist Jimmy Page deutet nun an, dass er auch in Zukunft noch mehr seltene Songs zusammenstellen könnte. Im Interview mit dem ‘Rolling Stone’-Magazin enthüllt er: “Da gibt es sicherlich mehr Dinge, die gemacht werden können. Aber diese Neuauflagen nehmen viel Zeit in Anspruch und ich will nicht jetzt schon ein weiteres Projekt anfangen, weil es mich weitere sechs Monate oder ein Jahr kosten wird.”

Mehr zum Thema: Led Zeppelin haben zwei verlorene Songs gefunden

Page verbrachte Jahre damit, das Archiv der Band in einem geheimen Gewölbe im Westen Londons zu durchkämmen, um Stücke zu finden, die zum Teil nicht einmal die härtesten Fans zu Ohren bekommen hatten. Darunter befindet sich auch ein ‘Keys To The Highway’-Cover und Versionen von ‘Immigrant Song’ und ‘Whole Lotta Love’. Er erklärt: “Ich war ganz schön fleißig mit meiner Detektivarbeit. Ich habe einen von den Kerlen gefragt, der die Fanzeitschrift leitet, ob er irgendwas von diesem Material zuvor gehört habe und er sagte, dass er das nicht habe. Das war ein gutes Gefühl.” Die legendäre Rockband, die außerdem aus Bassist John Paul Jones und Sänger Robert Plant besteht, hat damit begonnen, ein ausschweifendes Neuauflagenprogramm auf die Beine zu stellen, das alle neun Studioalben in chronologischer Reihenfolge abarbeiten soll. Alle sollen von Page neu produziert werden. (Bang)

Foto: WENN.com