Samstag, 10. Mai 2014, 18:07 Uhr

Micaela Schäfer fordert "hiermit mehr Respekt für Trash-Stars ein"

Micaela Schäfer ist Deutschlands bekannteste Nudistin und nutzt bekanntlich schamlos jede Situation aus, um sich so zu präsentieren, wie Gott sie schuf.

Das man dabei natürlich auch eine Menge erlebt erklärt sich fast von selbst und obwohl die Brünette erst 30 Jahre alt ist, veröffentlicht sie am 12. Mai ihre Autobiografie mit dem  Titel “Lieber nackt als gar keine Masche” trägt. klatsch-tratsch.de sprach mit Micaela (auf dem unteren Foto mit Amateur-Erotikdarstellerin “Aische Pervers”) über die ihre erste bibliophile Kostbarkeit und so Sachen wie Meilensteine in ihrer Karriere und Familienplanung.

Hast du mit 30 Jahren genug erlebt, um den Inhalt eines ganzen Buches zu füllen?
Na klar habe ich das, ich habe sehr viel zu erzählen. Es geht in der Biografie um mein Sexleben, deswegen ist es auch eine sexuelle Autobiografie. Außerdem werde ich auch viele hilfreiche Tipps geben, wie man sein eigenes Sexleben auch interessanter gestalten kann. Ich habe ja mein Leben auch nicht nach der Norm geführt, weswegen ich mit 30 vielleicht schon mehr zu erzählen habe als andere im selben Alter.

Warum sollte man unbedingt zu deinem Buch greifen?
Man muß es nicht. Ich habe dieses Buch in erster Linie für meine Fans geschrieben. Ich bekomme ja sonst nie wirklich die Chance, etwas aus meinem Leben zu erzählen. Ich war zwar schon in etlichen Talkshows, aber wirklich viel Sendezeit bekomme ich da ja nicht. Durch meinen engen Fan-Kontakt habe ich herausgefunden, dass meine Fans gerne alles sehr detailliert von mir wissen wollen. Ich habe in meinem Buch wirklich ausgepackt und war sehr sehr ehrlich. Natürlich ist das Buch auch an meine Hater gerichtet – das ist ganz klar. Vielleicht haben sie, wenn sie es gelesen habe, endlich Respekt vor mir und akzeptieren auch mal, das es auch Arbeit ist, was ich mache.

Mehr zum Thema: Hier verlosen wir das Buch von Micaela Schäfer

In Autobiografien wird nicht selten auch mit anderen Leuten abgerechnet, ist das bei dir auch der Fall?
Ich will niemanden bloßstellen. Wenn ich mit jemanden etwas abzurechnen habe, dann mache ich das mit ihm persönlich. So etwas öffentlich zu machen finde ich doof. Klar spreche ich auch über andere Promis, über Heidi Klum oder meinen Vater, aber es ist keine Abrechnung, eher ein Erfahrungsbericht. Zumal die Namen der Prominenten eh geändert wurden.

Was würdest du als die Meilensteine deines Lebens bezeichnen?
Ich bin ein Workaholic und ich denke die großen Meilensteine kommen noch. Damit meine ich die Geburt des ersten Kindes und die Hochzeit und das habe ich alles noch vor mir. Klar habe ich in meiner Karriere auch schon einiges erreicht, worauf ich sehr stolz bin, das würde ich aber nicht als Meilensteine bezeichnen.

In der Öffentlichkeit kennt man dich immer sehr gut gelaunt und offen. Wirst du in deiner Biografie und eine Seite von dir zeigen, die man eventuell so noch nicht von dir kennt?
In der Presse werde ich immer nur als ‚Die Nackte‘ dargestellt, aber was wirklich dahinter steckt, hat noch wirklich keiner hinterfragt. Ich war als Kind z.B. ganz anders, ich war sehr schüchtern, also das genaue Gegenteil. Die Wende kam irgendwann in der Pubertät, als ich gemerkt habe ich möchte ausbrechen. Ich möchte ein anderes Leben führen als meine Mutter und der Rest meiner Verwandtschaft. Ich wollte berühmt werden und Dinge erleben die kurios sind. Ich war dazu bereit auf etwas zu verzichten und hart zu kämpfen.

Wie willst du deinen Kindern einmal erklären, wie du dein Geld verdienst?
Ich lebe in erster Linie für mich. Ich denke nicht, dass mein Kind, welches vielleicht in 10 Jahren auf die Welt kommt, darüber nachdenken könnte, was seine Mama tut. Ich bin eine eigenständige Person und mache das was mir Spaß macht. Ich kann mir nicht vorstellen, das smein Kind später einmal gedisst wird, weil es Nacktaufnahmen von mir gibt. Wenn ich mal ein Kind habe, dann schalte ich einen Gang runter, aber ob ich das alles wirklich komplett sein lassen kann, kann ich mir nicht vorstellen.

Was ist die größe Lüge die du über dich gehört hast und die dich am Meisten stört?
Da gibt es wirklich viel, aber am meisten natürlich: Die kann nichts, die tut nichts und die ist nichts. Wenn es doch so einfach wäre, warum mache dann eigentlich nur ich das so erfolgreich in Deutschland? Es gibt so viele Mädels die berühmt werden wollen, so einfach kann das dann ja doch nicht sein. So etwas nervt mich und auch dass allgemein immer auf uns Trash-Stars rumgehackt wird. Ich fordere hiermit mehr Respekt für Trash-Stars ein. Wir erzielen nun mal die allerhöchsten Quoten und das ist ja auch Arbeit.

Fotos: WENN.com