Montag, 12. Mai 2014, 21:14 Uhr

Quizduell scheitert an Hackerangriff: Mega-Panne bei der TV-Premiere

Am heutigen Vorabend startete im ersten die neue ARD-Rateshow ‘Quizduell’ bei der Spieler im Studio gegen Spieler der bekannten Smartphone-App spielen konnten.

Doch ein Hackerangriff verhinderte eine erfogreiche Premiere. Moderator Jörg Pilawa erklärte noch während der Show, dass ein (!) Nutzer mehr als 15.000 Server weltweit blockiert habe und sagte: “Falls du jetzt auch noch zuguckst, hab doch wenigstens den Hintern in der Hose und melde dich bei uns. Es wird keine rechtlichen Konsequenzen haben. Ich möchte einfach mal jemanden kennenlernen, der so genial ist.“

Als Notlösung ließ Pilawa das Studio-Publikum gegen die vier Kandidaten antreten.

Mehr zum Thema: Das “Quizduell” erobert Millionen Handys – aber warum?

Frank Beckmann, Koordinator Vorabend und Programmdirektor Fernsehen NDR, erklärte heute Abend zur Panne bei der heutigen Premiere des ‘Quizduells’: “Wir arbeiten daran, erstmals eine App live ins Fernsehen zu bringen. Bei der Premiere hat es nicht funktioniert – aber dank eines großartigen Jörg Pilawa war es ein höchst unterhaltsames Fernseh-Experiment. Derzeit läuft die Ursachenforschung auf Hochtouren.”

Foto: ARD/Uwe Ernst