Dienstag, 13. Mai 2014, 9:05 Uhr

Bruce Willis wäre gerne auch ein Hausmann

Hollywood-Haudegen Bruce Willis wäre wohl am liebsten ein Hausmann.

Die Ehefrau des 59-jährigen Schauspielers, Emma Heming, bekam vergangene Woche das zweite gemeinsame Kind, Töchterchen Evelyn. Das Paar hat bereits die zweijährige Tochter Mabel. Noch vor der Geburt ihrer zweiten Tochter verriet Heming dem britischen ‘HELLO!’-Magazin: “Zum Glück hat Bruce sich dazu entschieden, sich eine Auszeit zu nehmen, um mir mit Mabel während meiner Schwangerschaft zu helfen. Er ist ein sehr aktiver Vater – und insgeheim glaube ich, wäre er gerne ein Hausmann. Er ist so aktiv – und dafür bin ich dankbar. Ich könnte das ohne ihn wirklich nicht tun. Deshalb habe ich immensen Respekt vor alleinerziehenden Müttern.”

Mehr zum Thema: Bruce Willis ist zum fünften Mal Vater geworden: Evelyn Penn ist da

Die 35-jährige Schauspielerin und Model fügt hinzu: “Meine Mutter war alleinerziehend, sie hatte drei Jobs, um uns zu unterstützen. Ich blicke zurück und denke ‘wie konnte sie das alles unter einen Hut bringen, ohne dabei ihren Verstand zu verlieren?’ Ich bin so dankbar, einen so fürsorglichen Vater für unser Kind zu haben… Er ist ein Familienmensch, er liebt es, Vater zu sein.”

Auch wenn der Schauspieler vor allem durch seine Rollen als Action-Held bekannt ist, kann er daheim vor allem in puncto Kindererziehung überzeugen. Kein Wunder, schließlich hat der 51-Jährige darin eine Menge Übung, denn mit der Schauspielerin Demi Moore (51) hat er bereits drei erwachsene Kinder. Emma Hemig war bereits schon beim ersten Treffen begeistert davon, welch enge Beziehung der Hollywoodstar zu seinen Kindern hat.

,,Bruce schon ganz früh als Vater dieser drei Mädchen zu sehen, war wirklich einer der Gründe, wieso ich mich in ihn verliebt habe. Ich habe ganz ehrlich noch nie zuvor einen Vater wie ihn gesehen. Er ist voller Liebe und Zuneigung für seine Mädchen. Alle vier können so glücklich sein, ihn als Vater zu haben – und sie wissen das auch”, sagte sie in einem Interview vor der Geburt ihres jüngsten Sprösslings. (Bang/LT)

Foto: WENN.com