Dienstag, 13. Mai 2014, 14:40 Uhr

Conchita Wurst: Großer Empfang bei Stern-TV und im Kanzleramt

Conchita Wurst, strahlende Siegerin des diesjährigen Eurovision Song Contests,wird am kommenden Sonntag das Kanzleramt beehren und soll sich dort womöglich auf dem Balkon auch zehntausend erwarteten Fans zeigen.

Allerdings den des österreichischen Kanzlers Werner Faymann. Der will nach Informationen der Nachrichtenagentur APA am 18. Mai um 17 Uhr einen Empfang für die Diva geben. Anschließend werde die 25-jährige Frauspielerin auch ein Mini-Konzert im Wiener Ballhaus absolvieren.

Jeder will ein Stück Wurst: Inzwischen antwortet wegen der vielen Interview-Anfragen ihr Manager Rene Berto auf die dringendsten – zum Beispiel nach Conchitas aktuellen Plänen. So gebe es der Zeitung ‚Österreich‘ zufolge Anfragen für Plattenproduktionen aus den USA und Großbritannien – und: “Es scheint kaum eine Stadt zu geben, die sie nicht will.”

Mehr zum Thema: Udo Jürgens und Cher loben Conchita Wurst

Heute Abend ab 22.05 Uhr ist sie in der schrägen ORF-Late-Night-Show ‘Willkommen Österreich’ der Satiriker Stermann und Grissemann zu Gast (siehe Fotos). Noch diese Woche tritt Conchita Wurst, die eigentlich Thomas Neuwirth heißt, in der britischen TV-Kult-Show von Comedian und Moderator Graham Norton auf.

Mehr zum Thema Conchita Wurst: Welt-Karriere und Millionengewinne prophezeit

Und auch die deutschen Fans kommen nicht zu kurz. Über ihren Riesen-Erfolg und noch mehr Fragen spricht sie am Mittoch ab 22.10 Uhr bei Stern-TV. Wer ist Conchita Wurst eigentlich? Und wie ist diese Figur entstanden? Die Sendung geht dem Phänomen – das eigentlich nnr für den Mainstream ein solches ist –  auf die Spur. Was ihr selbst der Sieg bedeutet, wie sie die Tage danach erlebt hat und wie sie die Hysterie beurteilt, die sie auslöst – darüber spricht Conchita  am 14. Mai live bei in der RTL-Show mit Steffen Hallaschka.

Fotos: ORF/Hans Leitner