Dienstag, 13. Mai 2014, 17:53 Uhr

Designer André Borchers: "Sylvie Meis holte mich aus dem Knast“

Der Hamburger Jung-Designer André Borchers gilt als einer der engsten Vertrauten der schnuckeligen TV-Moderatorin Sylvie Meis (36).

Kaum einer kennt sie so wie er. Zum ersten Mal spricht der 27-Jährige nun über sein Leben mit Sylvie und über den größten Freundschaftsbeweis, den sie ihm gemacht hat. „Sylvie hat mich gerettet!“, so Borchers gegenüber dem Hamburger Magazin ‘Ok!’. Was war da den los? „Sylvie und ich wurden im Hamburger Nachtleben bestohlen.“ Portemonnaie, Personalausweis, alles weg. Als Andrés Dokumente einige Tage später wieder auftauchen, reist er nach London, weist sich alerdings mit seinem als gestohlen gemeldeten Personalausweis aus und wird verhaftet. Sie stecken ihn in eine Zelle mit Dealern, Schmugglern, üblen Gestalten. Ein Anruf war erlaubt.

Mehr zum Thema: André Borchers: Designer-Newcomer mit Irokesen-Friese

Sylvie Meis ging sofort ran. „Sie besitzt einen Schlüssel zu meiner Wohnung, holte meinen Reisepass, ließ alles stehen und liegen und nahm den nächsten Flug nach London. Sie hat mich gerettet – aus dem Knast und vor einem Skandal. Das werde ich ihr nie vergessen.“