Dienstag, 13. Mai 2014, 11:10 Uhr

Kelly Rowland hat ihren Manager geheiratet

Popsängerin Kelly Rowland hat heimlich geheiratet.

Die ehemalige ‘Destiny’s Child’-Sängerin und ihr Manager Tim Witherspoon haben sich angeblich am Freitag (9. Mai) in Costa Rica das Jawort gegeben. Ein Insider behauptet in der ‘Us Weekly’: “Es war eine schnelle, einfach gehaltene Zeremonie – nur um die 30 Leute.” Unter den Gästen waren Beyoncé und Schwester Solange Knowles. Auch wenn die Trauung offiziell nicht bestätigt wurde, deutet doch einiges daraufhin. So postete Beyoncé auf Instagram ein Bild, auf dem sie in einem Brautjungfernkleid zu sehen ist. Darunter schrieb die ‘XO’-Chartstürmerin jedoch nur: “Guten Morgen.”

Mehr zum Thema: Kelly Rowland holt sich Pharrell Williams für neues Album

Erst im Dezember gab die 33-jährige Rowland widerwillig zu, dass sie und Witherspoon schon seit Jahren miteinander verlobt sind. Sie sagte: “Er hat einen Ring angesteckt. Das ist schon eine ganze Weile her. Wir haben es sehr, sehr geheim gehalten – über Jahre hinweg, um ganz ehrlich zu sein.” Ihr Verlobter hatte über den Online-Telefondienst Skype um ihre Hand angehalten, als Rowland weit weg von Zuhause in Bulgarien war: “Es war schon sehr spät und wir haben uns einfach nur angestarrt. Dann hat er mich gefragt, ob ich einfach Ja sagen würde und ich dachte mir, ich habe meinen besten Freund, der mich durchs Leben begleitet. Er ist wirklich mein bester Freund”, verriet sie. (Bang)

Foto: WENN.com