Mittwoch, 14. Mai 2014, 19:23 Uhr

Viggo Mortensen möchte gerne ein Superheld sein

Viggo Mortensen würde gerne mal in einem Superhelden-Film mitspielen.

Der Schauspieler bereut seine Absage für den Superman-Film ‘Man of Steel’ und sagt, dass er in Zukunft trotzdem gerne in einem Heldenfilm mitspielen würde.

“Mir wurden zwei Rollen angeboten, aber ich konnte es leider nicht machen. Es würde so viel Spaß machen, so etwas zu machen”, erklärte er BANG Showbiz auf der Pressekonferenz zu ‘Die zwei Gesichter des Januars’, in dem er demnächst neben Kirsten Dunst zu sehen ist. Der 55-Jährige, der für seine Rolle des heldenhaften Aragorn in der ‘Herr der Ringe’-Trilogie bekannt ist, sagte auch, dass er einen Film mit guter Story einem Kassenschlager bevorzugen würde.

Mehr zum Thema ‘Die zwei Gesichter des Januars’: Ein dunkles Netz aus Mord, Eifersucht und Intrigen

“Mir ist es egal, ob es ein Blockbuster ist oder nicht. Klar gibt es das Risiko, in Filmen zu landen, in denen man nur arabisch spricht oder die nicht mal in Nordamerika veröffentlicht werden”, so der Darsteller, “wenn man zu viele solcher Filme macht, läuft man natürlich Gefahr, nicht mehr für die großen Filme gefragt zu werden. Aber das kümmert mich nicht.” ‘Die zwei Gesichter des Januars’ startet am 29. Mai in den deutschen Kinos. (Bang)

Foto: WENN.com