Donnerstag, 15. Mai 2014, 12:59 Uhr

Tom Hardy ergattert Rolle in "True American"

Tom Hardy wurde jetzt für eine Rolle in ‘True American’ besetzt.

Der britische Schauspieler steht damit als erster Hauptdarsteller in dem von der Oscargewinnerin Kathryn Bigelow (‘Tödliches Kommando – The Hurt Locker’) inszenierten Film fest, wie ‘The Wrap’ berichtet. Die Rechte zum Film sicherte sich Megan Ellison mit ihrer Produktionsfirma ‘Annapurna Pictures’ (‘American Hustle’), die damit Eric Roth für ‘Warner Bros.’ und Scott Stuber für ‘Fox’ überbot. Auch ‘Universal Pictures’ und ‘New Regency’ waren an der Produktion interessiert.

Mehr zum Thema: Ein Auto, ein Schauspieler – Tom Hardy im extremsten Kammerspiel aller Zeiten

Der Film basiert auf dem Roman ‘The True American: Murder and Mercy in Texas’ von Anand Giridharadas. Die Story beruht auf einer wahren Begebenheit und folgt den zwei sehr unterschiedlichen Männern Raisuddin Bhuiyan, einem Militärpiloten aus Bangladesh, und Mark Stroman, der sich selbst als “amerikanischer Terrorist” bezeichnet und in seiner Wut über die Anschläge vom 11. September einige Migranten umbringt. Bigelow, die seit ‘Zero Dark Thirty’ auf der Suche nach Projekten ist, muss noch ein wenig auf den 36-Jährigen, der demnächst in ‘No Turning Back’ (Dt. Filmstart: 19. Juni) zu sehen ist, warten. Aktuell arbeitet er noch an ‘Tom Clancy’s Splinter Cell’, der Elton-John-Biografie ‘Rocketman’ und an Brian Helgelands ‘Legend’. (Bang)

Foto: WENN.com