Freitag, 16. Mai 2014, 20:31 Uhr

Angelina Jolie: Die Geschenke zum Muttertag waren selbstgemacht

Angelina Jolie wurde am vergangenen Sonntag von ihren sechs Kindern reichlich beschenkt. Für ihre Mutter wurden diese besonders kreativ und überraschten sie mit etwas Selbstgebasteltem.

Die meisten Mütter werden am Muttertag mit Blumen, Schokolade oder einer Karte beschenkt – nicht so im Hause Jolie-Pitt. Unter Anleitung von Papa Brad Pitt (50) ist die Kinderschar des Hollywoodpaares kreativ geworden und bastelte zahlreiche Geschenke für ihre 38-Jährige Mutter. ,,Brad ist mit den Kindern sehr kreativ, deshalb haben sie mir einige Dinge gemacht”, erzählte sie gegenüber dem Magazin ,People’.

Mehr zum Thema: Alles über die erste Filmrolle von Tochter Vivienne

Neben einem Kissen von ihrer Tochter Vivienne und einem T-Shirt mit ihrem Lieblings-Disnyeshelden von Söhnchen Pax, schenkte ihr der dreijährige Knox seiner Mutter einen selbstgemachten Ring. ,,Als kleines Mädchen liebte ich Goofy. Deshalb hat Pax mir ein T-Shirt mit Goofy gemacht. Ich habe das mit einer Krone getragen, die Vivienne für mich gefunden hat”, hieß es weiter von ihr. Weiter erzählte sie: ,,Knoxy malte mir ein Bild von ,Maleficent’, das dann zu einem Ring gemacht wurde.”

Nach neun Jahren Beziehung werden Angelina Jolie und Brad Pitt schon bald vor den Traualtar treten und natürlich spielen ihre Kinder auch dort eine große Rolle – sie dürfen nämlich an der Hochzeitsplanung teilnehmen. Vielleicht wird das Ja-Wort deshalb mit einem Paintballmatch verbunden sein, denn dass ist der größte Wunsch ihrer Rasselbande. (LT)

Foto: WENN.com