Freitag, 16. Mai 2014, 18:14 Uhr

Matthew McConaughey: "Ich kriege jetzt mehr Drehbücher"

Matthew McConaughey freut sich, dass er nach seinem Oscargewinn Rollen angeboten bekommt, die ihn “antörnen”.

Der 44-jährige Schauspieler erhielt in diesem Jahr für seine Darbietung in ‘Dallas Buyers Club’ einen ‘Academy Award’. Er begrüßt die neuen Möglichkeiten, die ihm nun offenen stehen. Auf die Frage, was sich verändert hätte, seit er den prestigeträchtigen Preis gewinnen konnte, spaßt der Texaner: “Leute antworten meinen Einladungen nun öfter mit ‘Ja’ und schneller als sonst.” Er fügt hinzu: “Was sich wirklich verändert hat, ist, dass ich mehr Drehbücher erhalte. Das gibt mir mehr Möglichkeiten. Es ist großartig, darauf aufzubauen. Ich begrüße das sehr. Und inmitten dieser neuen Flut [an Skripts], kann ich mir einfacher die Frage stellen ‘Was will ich, das mich antörnt? Welche Erfahrungen werde ich dadurch gewinnen?’ Also ja, ich bekomme vieles.”

Derzeit brilliert McConaughey in der TV-Serie ‘True Detective’, was erklären würde, wieso der Hollywoodstar momentan so viele Drehbücher bekommt, die mit Polizeiarbeit zutun haben. Nur eines der zahlreichen Skripts scheint ihm bisher ins Auge gesprungen zu sein: “Dieses eine (‘Sea Of Trees’) macht mir Angst, aber auf eine gute Weise.” (Bang)