Dienstag, 20. Mai 2014, 21:49 Uhr

Marco Reus mag den Look von David Beckham

Im Juni wird BVB-Fußballer Marco Reus sein Trikot überziehen, um Deutschland bei der Fußball-WM in Brasilien zu vertreten.

Außerhalb des Spielfelds bevorzugt der BVB-Star einen anderen Look, wie er jetzt im Interview mit dem ‘OK!’-Magazin verriet: „Ich mag es gern etwas lässiger. Abends darf es aber ruhig auch mal schick sein: Dann trage ich Anzug“, so Reus. Der 24-Jährige Nationalspieler hat in Sachen Stil auch ein großes Vorbild. „Generell mag ich den Look von David Beckham – er hat den richtigen Weg für sich entdeckt“, erklärte er der Hamburger Illustrierten.

Mehr zum Thema Fußball-Star Marco Reus: “Ich finde Justin Bieber super”

Und auf die Frage, was er heute machen würde, wenn er kein Profi-Kicker geworden wäre, antwortete Reus: „Pilot wäre sicherlich ein toller Beruf gewesen. Das Fliegen hat mich schon immer fasziniert. Der verantwortungsvolle Job, seine Passagiere sicher ans Ziel zu bringen, hätte mich gereizt.“

Übrigens: Angeblich haben Manchester United und auch der FC Bayern Interesse an dem Blondschopf.

Foto: WENN.com