Dienstag, 20. Mai 2014, 12:07 Uhr

Paul McCartney und sein Roboter: Konzerte in Japan abgesagt

Ex-Beatle Paul McCartney muss sämtliche Konzerte in Japan absagen. Das teilte eine Sprecherin der Konzertagentur Kyodo Tokyo heute auf Anfrage mit.

Der 71-jährige Musiker sei kurz nach seiner Ankunft in Japan an einer nicht näher bezeichneten Virusinfektion erkrankt und ärztlich behandelt worden. Er habe ursprünglich vier Konzerte – drei in Tokio sowie ein weiteres in Osaka – geben wollen. Doch daraus wird nichts.

Auch die Performance mit seinem putzigen großen weißen Roboter ist damit hinfällig. McCartney war am 16. Mai in Begleitung des Roboters, mit dem der Brite in seinem Musikvideo ‘Appreciate’ gemeinsam tanzt, in Japan gelandet. (dpa/KT)

Mehr zum Thema: Paul McCartney verdiente dieses Jahr 32,6 Millionen Euro

Foto: WENN.com/Promo