Dienstag, 20. Mai 2014, 11:25 Uhr

Sandra Bullock überrascht High School-Absolventen

Schauspielerin Sandra Bullock überraschte die Absolventen einer High School in Louisiana mit eigenwilligen Tipps in einer Abschlussrede.

Die 49-Jährige machte sich nach dem Hurricane Katrina im Jahr 2005 unter anderem dafür stark, die ,Warren Easton Charter High School’ in New Orleans wieder aufzubauen. Auch heute ist die Oscar-Preisträgerin dort noch ein gern gesehener Gast und überraschte die rund 200 Schüler am gestrigen Montag mit ihrer Anwesenheit, wie ein Video im Internet zeigt. Dort wird die Schauspielerin unter tosendem Applaus auf die Bühne begleitetet, wo sie anschließend die Abschlussrede hielt.

Mehr zum Thema Sandra Bullock: Mindestens 70 Millionen Dollar Gage für “Gravity”?

In ihrer Ansprache gibt der Hollywoodstar zu, dass sie sich selber nicht mehr an ihre Abschlussfeier erinnern könne. ,,Ich weiß nichts mehr, weil ich mir zu viele Sorgen um die Zukunft gemacht habe”, heißt es von ihr. Diese Zukunftsangst will die ,Gravity’-Darstellerin den anwesenden Schülern offenbar nehmen, denn sie findet persönliche und aufbauende Worte. “Hör auf, dir so viele Sorgen zu machen. Ich kann mich an die Momente meines Lebens, in denen ich mir Sorgen gemacht habe, nicht erinnern”, lautet ihr Tipp. Weiter gibt sie den Absolventen Mut: ,,Leg die Messlatte höher, denn nichts ist ein Fehler, auch wenn es nicht in dieser Weise funktionieren sollte, wird etwas besseres kommen.”

Sandra Bullock sei zudem davon überzeugt davon täglich ,,etwas Grünes” zu essen und nicht in der Öffentlichkeit in der Nase zu bohren, wie sie scherzte. Mit diesen Tipps für die Zukunft dürften der Abschlussjahrgang der High School in New Orleans bestens gewappnet sein. (LT)

Foto: WENN.com