Dienstag, 20. Mai 2014, 19:40 Uhr

Überflieger DJ Robin Schulz läutet mit "Prayer in C" den Sommer ein

Schon Anfang des Jahres konnte Lausbuben Records-Chef und Star-DJ und Producer Robin Schulz mit seiner Single ‘Sunset’ in die Top 40 der deutschen iTunes-Charts einsteigen.

Mit seinem ‘Waves’-Remix des niederländischen Rappers Mr. Probz hat er im vergangenen März niemand Geringeren als Pharrell Williams vom Charts-Thron geschubst und es sich auf Platz 1 der deutschen Singles-, iTunes-, Airplay- und Dance-Charts gemütlich gemacht.

Nach gefeierten Liveauftritten in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien greift der Osnabrücker Soundcloud-Plays-Millionär nun erneut ganz tief in seine elektronische Zauberkiste und gibt mit dem am 13. Juni erscheinenden housig-sanft nach vorne gehenden Remix von Lilly Wood & The Pricks ‘Prayer in C’ schon mal einen kleinen Ausblick auf den kommenden Sommerurlaub.

Es ist quasi eine Kollaboration der Superstars: ‘Prayer in C’ ist das akustische Pendant zu einer sommerlichen Open Air-Partynacht in der Provence: Lavendelduft in der Luft, Glühwürmchen und eine Atmosphäre zwischen Melancholie und Euphorie. Getragen wird der Track von der absolut hinreißenden Gänsehautstimme Nili Hadidas, die mit ihrem sexy-rauchigen Timbre, den eindringlichen Lyrics sowie einer sehnsüchtigen Akustikgitarrenmelodie Benjamin Cottos für den organischen Vibe sorgt.

Unterlegt wird der Remix von Robin Schulz tightem Abgeh-Beat, der den ehemaligen Folkpop-Track zu einer energetischen Melodic House-Clubhymne umbaut. Und der Erfolg gibt ihm recht: So hat der “Prayer in C (Robin Schulz Remix)” bereits mehr als 2.25 Millionen Plays auf Soundcloud und auch die millionenfach geklickten YouTube Videos zu seinen Bootlegs zeigen, dass Robin Schulz weiß, den Sound der Stunde aufzugreifen und den Massen in neuem Gewand zu servieren.

Momentan ist Schulz wieder auf ausgedehnter Tour durch die angesagtesten Clubs in Europa. Erst vergangenen Monat hat Robin Schulz bei Deutschlands größtem Indoor-Rave-Event Mayday sein DJ-Set vor 25.000 Besuchern zum Besten gegeben.

Fotos: Geturshot.com, Warner Music