Mittwoch, 21. Mai 2014, 18:44 Uhr

Édgar Ramirez ersetzt Gerard Butler im Remake von "Gefährliche Brandung"

Édgar Ramírez übernimmt im Remake von ‘Gefährliche Brandung’ die Rolle von Gerard Butler.

In der Neuauflage des Action-Thrillers wird der Schauspieler aus ‘Zero Dark Thirty’ als Bodhi an der Seite von Luke Bracey zu sehen sein, der den FBI-Agenten Johnny Utah spielen wird. Dieser wird erneut in eine Gang krimineller Bankräuber eingeschleust, um diese zu überführen, wie jetzt bekannt gegeben wurde. Unterstützung erhalten beide von ihrem Schauspielkollegen Ray Winstone.

Im Gegensatz zum Original, in dem Keanu Reeves die Hauptrolle spielte, besteht die Gang dieses Mal nicht aus Surfern, sondern aus athletischen Extremsportlern. Um die waghalsigen Gangster in Szene zu setzen, holte sich Regisseur Ericson Core (‘Unbesiegbar – Der Traum seines Lebens’) nicht einfach Stuntmänner, sondern bekannte Sportler ins Team. Darunter befinden sich die Motorradfahrer Riley Harper und Oakley Lehman, der bereits einige Male als Stuntdouble für Paul Walker arbeitete.

Auch Snowboarder, Wingsuit-Piloten, Basejumper und Felsenkletterer finden sich unter den Athleten und versprechen damit ein actionreiches Remake. Bis vor Kurzem sollte Gerard Butler noch die Rolle des Bodhi spielen, die im Original von Patrick Swayze verkörpert wurde. Aufgrund von “kreativen Differenzen” stieg er allerdings wieder aus der Produktion aus. Am 26. Juni beginnen die Dreharbeiten, die neben Indien und Mexiko auch in Deutschland stattfinden werden. (Bang)

Foto: WENN.com