Mittwoch, 21. Mai 2014, 15:40 Uhr

Ex-Teeniestar Drake Bell präsentiert sein neues Album

Drake Bell kennen die Meisten noch aus der ‚Nickelodeon‘ Teenie-Serie ‚Drake & Josh‘ die von 2004 bis 2007 produziert wurde.

Danach versuchte sich der Hauptdarsteller nicht unerfolgreich als Musiker. Nach einer fast achtjährigen Studiopause folgt nun das neue Album des mittlerweile 27-jährigen, das den Titel ‚Ready, Steady, Go!‘ trägt. Aktuell liefert sich Drake einen kleinen ‚Beef‘ mit Teenieschwarm Justin Bieber via Twitter. klatsch-tratsch.de hakte bei Bell nach und sprach außerdem auch mit ihm über sein neues Album.

Schon während der Dreharbeiten zu ‚Drake & Josh‘ begab sich Bell damals ins Studio um ein Album aufzunehmen. „Ich habe ein Album gemacht und bin damit auf Tour gegangen. Ich wollte meine Musik auf der ganzen Welt präsentieren“, erklärt Drake. 2006 veröffentliche er somit schon sein zweites Album und feierte vor allem in den USA Erfolge. Doch auch in Deutschland konnte er sich eine große Fanbase ansammeln und gewann 2007 einen Bravo-‚OTTO‘ in der Kategorie ‚TV-Star männlich‘. Bald können in seine deutschen Fans auch wieder im TV bewunder, wie er ankündigte: „Mein neuer Film ‚A Fairly Odd Summer‘ wird diesen Sommer auf ‚Nickelodeon‘ ausgestrahlt.“

Am 23. Mai wird außerdem Drake Bells neues Album ‚Ready, Steady, Go!‘ veröffentlicht.

Dazu erzählte er klatsch-tratsch.de: „Es war nun an der richtigen Zeit für mich, ein neues Album aufzunehmen. Als sich Brain Setzer dazu bereit erklärte, das Album zu produzieren, fühlte es sich richtig an. Mit ‚Ready, Steady, Go!‘ habe ich mich entschieden, zurück zu meinen Wurzeln zu gehen und die Musik zu machen, mit der ich aufgewachsen bin. Es hat einen sehr straighten Rock’n’Roll Sound. Ich habe so die Möglichkeit die Musik zu machen, die ich wirklich liebe. Außerdem ist es cool, der jüngeren Generation ein wenig Rockabilly und Bands 50er nahe zu bringen, von denen sie noch nichts gehört haben.“

Aktuell ist Drake Bell in einen kleinen sogenannten ‚Beef‘ mit Superstar Justin Bieber verwickelt. Angefangen hatte alles bereits vor Monaten via Twitter, weil Bell sich über Bieber lustig machte, da der seine Songs nicht selber schreibt. Das wollte sich Justin Bieber nicht gefallen lassen und crashte im vergangenen Monat die Record Release Party von Drake. Auf Nachfrage erklärte Drake jedoch: „Es ist kein wirklicher Streit. Es hat damit angefangen, weil ich ein Bild geretweeted hatte, auf dem er mit Make-Up zu sehen war. Ich fand es lustig! Daraufhin wurde ich von hunderten von aufgebrachten Bieber Fans mit Hass-Nachrichten bomardiert und bekam Morddrohungen.“ (TT)


klatsch-tratsch.de verlost drei Alben von ‘Drake Bell’

1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein!
2. Schreib uns bis zum 30. Mai 2014 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ‘Drake Bell’

Deine Mail geht an: [email protected]
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden von uns per Mail benachrichtigt.


Foto: WENN.com