Donnerstag, 22. Mai 2014, 22:02 Uhr

Angelina Jolie spendet 50.000 US-Dollar

Angelina Jolie stellt 50.000 US-Dollar zur Verfügung, um den Menschen in den überfluteten Gebieten des Balkans zu helfen.

Durch sintflutartige Regenfälle verloren tausende Menschen in Bosnien-Herzegowina, Serbien und Kroatien ihr gesamtes Hab und Gut und mussten ihre Häuser verlassen. Auch an der 38-jährigen Schauspielerin gehen diese Schicksale nicht spurlos vorbei, schließlich setzte sie sich im Film ,In the Land of Blood and Honey’ besonders mit der Thematik des Balkankrieges auseinander. Nun spendete der Hollywoodstar 50.000 US-Dollar an das amerikanische Rote Kreuz, um den Menschen der betroffenen Region zu helfen.

Mehr zum Thema Angelina Jolie: “Frauen in meiner Position sollten sich wirklich nicht beklagen”

,,Ich bin besonders von der unmittelbaren Lebensbedrohung betroffen, die durch Minen in überfluteten und verwüsteten Gebieten Bosniens herrscht. Der Schaden, der vom Krieg zurückgeblieben ist, liegt nun wortwörtlich unter der Oberfläche des Landes und die internationale Gemeinschaft muss handeln um diese Gebiete zu sichern”, heißt es von der 38-Jährigen.

Mit ihrer großzügigen Spende von 50.000 US-Dollar hat Angelina Jolie einen ersten Schritt gemacht den Betroffenen der Katastrophe zu helfen. (LT)

Foto: WENN.com