Samstag, 24. Mai 2014, 19:31 Uhr

Kim Kardashian und Kanye West sind verheiratet - Erste Bilder

Der mediale Irrsinn des Jahres ist zweifelsfrei die Hochzeit von US-Starlet Kim Kardashian (33) und Rapper Kanye West (36).

Das Paar hat sich am heutigen frühen Abend kurz vor 19 Uhr in der Festung Belvedere im italienischen Florenz das Jawort gegeben.

Ein Augenzeuge berichtete ‘People.com’, dass der Bräutigam vor der privaten Zeremonie aufgeregt vor Aufregung eine Flasche Wasser hinterkippte und aufgeregt von einem Fuß auf den anderen trat. “Es war lustig, wie nervös er war. Er war sich ganz klar der Tragweite bewusst, was er gleich tun würde. Heute morgen lächelte er noch strahlend, jedoch je näher die Zeremonie rückte, desto unsicherer wurde er”, so der Beobachter.

Berichten zufolge sind 200 Gäste in dem altehrwürdigen Schloss versammelt. Darunter auch Moderatorin Mirjam Weichselbraun. Deren britischer Freund Ben Mawson ist der Manager von US-Popstar Lana Del Rey und die hatte gestern ein kleines Konzert bei einem abendlichen Dinner für die Hochzeitsgesellschaft in Paris gegeben.

Allen Gästen der hochkarätigen Zeremonie ist es untersagt Fotos zu machen. Die Limousinen der Gäste verstopfen ganze Straßenzüge. Vor den Toren der Fesrung drängen sich hunderte Schaulustige. Ein Twitter-Foto zeigt offensichtlich das Paar – beide ganz in Weiß – vor einer riesigen Blumenwand. Mit einer ähnlichen, wesentlich kleineren Konstruktion hatte Kanye West seine Gattin schon am Muttertag überrascht.

Mit Privatflugzeugen kam das prominente Paar und viele Gäste heute in Florenz an und checkten in Luxus-Hotels ein, darunter in der Villa San Michele und im Westin Excelsior Hotel. Am Sonntag soll in der Medici-Festung eine weiteree Feier mit 1600 Gästen geplant sein. Nach Angaben einer Stadt-Sprecherin hat das Paar die Festung für die ganze Woche gemietet.

Der Blumenschmuck wurde laut Medienberichten eigens mit Lastwagen aus Frankreich und Belgien importiert, die Speisen soll von Starköchen zubereitet werden. Dank Sponsoren soll das Hochzeitspaar 21 Millionen Dollar für seine Feiern zur Verfügung haben. Durch die Vergabe von Fotorechte und Exklusivverträge sollen Kim Kardashian und Kanye West rund 15 Millionen Euro einnehmen. Bestätigt wurde dies offiziell nicht.

Das Forte di Belvedere in Florenz ist eine der zwei Festungen in der Gegend und wurde von 1590 bis 1595 von Großherzog Ferdinand I. gebaut. (KT/dpa)

 

 

Foto: WENN.com