Sonntag, 25. Mai 2014, 14:03 Uhr

Jennifer Lawrence outet sich als Mega-Fan von Daniel Radcliffe

Jennifer Lawrence (‘Die Tribute von Panem’) war so nervös als sie zum ersten Mal in ihrem Leben ‘Harry Potter’-Darsteller Daniel Radcliffe traf, dass sie ihn vor lauter Aufregung – nun ja – regelrrcht anschrie.

Die 23-jährige Schauspielerin ist ein großer Fans der Bücher und Filme über den Zauberlehrling. In der Talkshow ‘Late Night With Seth Meyers’ erzählte sie kürzlich, welche Dinge sie als Jugendliche besonders interessiert hätten: “Ich habe ‘Harry Potter’ drei Mal gelesen und war ein Fan von NSYNC und den Backstreet Boys. Aber das ändert sich alles, wenn du älter wirst. Irgendwann lernst du die Leute dann mal kennen und denkst ‘Oh, wir sind ja jetzt alle erwachsen’. Es ist alles ganz anders als in den 90ern.”

Mehr zum Thema “Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1?: Großer Auftritt in Cannes

Dennoch war die Oscar-Gewinnerin völlig überwältigt, als sie Daniel Radcliffe irgendwann persönlich kennenlernen durfte: “Ich habe ihn angeschrien, als ich ihm das erste Mal begegnete. Also ich habe nicht gebrüllt ‘Du verdammter…Ich warte bis heute auf einen Brief von dir!’.” Lawrence gilt unter ihren Hollywood-Kollegen als sehr bodenständige Schauspielerin.

Hugh Jackman stand mit dem jungen Shooting-Star zuletzt für das neue ‘X-Men’-Abenteuer ‘X-Men: Zukunft ist Vergangenheit’ vor der Kamera und schwärmte gegenüber ‘E!News’: “Sie ist nicht nur eine der talentiertesten Schauspielerinnen, die ich je getroffen habe, sondern auch die wohl authentischste. Sehr geerdet, kein Ego. Sie hat viel Spaß an dem, was sie macht.” Lawrence übernimmt in ‘X-Men: Zukunft ist Vergangenheit’ die Rolle der Mystique. Der Film läuft seit dem 22. Mai in den deutschen Kinos. (Bangf)

Foto: WENN.com