Montag, 26. Mai 2014, 20:22 Uhr

Angelina Jolie übernachtete in einem Zoo

Hollywoodstar Angelina Jolie verbrachte zusammen mit ihren Kindern einige Nächte in einem australischen Zoo.

Da die Dreharbeiten für ihren neuen Film ,Unbroken’ vor allem in Australien stattfanden, nutze die 38-Jährige diese Gelegenheit, um auch ihre Kinder daran teilhaben zu lassen. ,Unbroken’ handelt vom amerikanischen Langstreckenläufer Louis Zamperini, der an den Olympischen Spielen in Berlin teilnimmt und vier Jahre später als großer Favorit gehandelt wird. In Tokyo kann der Spitzensportler allerdings nicht antreten, da er als Bombenschütze in den Krieg zieht und nach einer Bruchlandung von der japanischen Navy aufgenommen und gefoltert wird. Der Film wird voraussichtlich am 22. Januar 2015 in die deutschen Kinos kommen.

Mehr zum Thema Angelina Jolie: Szenen aus ‘Maleficent’ müssen nachgedreht werden

In den Monaten, in der sich die Familie des Hollywoodstars in Down Under aufhielt, verbrachten sie jedenfalls ihre freie Zeit unter anderem im Taronga Zoo in Sydney. Offenbar gefielen der ,Tomb Raider’-Darstellerin diese Ausflüge so gut, dass sie kurzerhand auch über Nacht im Zoo blieb. Der Tierpark bietet seinen Gästen nämlich die Möglichkeit in Zelten zu übernachten. ,,Ich habe es geliebt dort zu arbeiten. Die Kinder haben gelernt, wie man surft und skatet. Wir haben den Zoo geliebt – Ich habe dort dreimal geschlafen […]”, heißt es von der Schauspielerin. Die Hollywoodschauspielerin weiß eben, wie man die kurz bemessene freie Zeit am besten ausnutzt. (LT)

Foto: WENN.com