Montag, 26. Mai 2014, 19:51 Uhr

Pietro Lombardi: Der Hausbau kommt ins Fernsehen

Pietro Lombardi siegte 2011 bei ‚DSDS‘ und konnte mit seinen ersten zwei Alben gute Erfolge erzielen. Sein drittes Album ‚Dream Team‘ schnitt dagegen eher mittelmäßig ab, jedoch dies ist kein Grund für den Sänger aufzugeben.

Musikalisch ist es zwar ein wenig ruhiger um den Halb-Italiener geworden, doch bald wird er gemeinsam mit seiner Frau und ehemaligen ‚DSDS‘-Konkurrentin Sarah Engels wieder im TV zu sehen sein.

Die Beiden haben vor über einem Jahr angefangen, sich ihr erstes Eigenheim bauen zu lassen. Dazu erzählt Pietro gegenüber klatsch-tratsch.de am Rande des ‘Superfit Kiss Cup 2014’ in Berlin: „Eigentlich sollte das Haus schon längst fertig sein, es ist an sich am Hausbau nichts schief gegangen, aber wer viele Sachen will, der muss eben auch lange warten. Offiziell wohnen wir noch nicht im Haus, schlafen aber hin und wieder da, wenn die Arbeiten im Haus bis spät in die Nacht gehen. Aber so in ein bis zwei Wochen wollen wir richtig einziehen. Wir haben einen großen Garten und einen Teich. In den Teich kommen Fische und zwei Landschildkröten.“

Damit auch die Fans von Sarah und Pietro etwas davon haben, hat sich das Pärchen beim Hausbau mit der TV-Kamera begleiten lassen: „Seit einem Jahr drehen wir an einer Serie für ‚RTL 2‘, die soll dieses Jahr ins Fernsehen kommen. Es geht vor allem um uns und um den Bau vom Haus. Es wird lustig, es wird traurig, es wird uns in allen Facetten geben.“

Doch auch musikalisch wird es bald wieder etwas für die Ohren geben. Noch ist das ‚DSDS‘-Paar in vielen Städten von Deutschland unterwegs, aber zwischen Tour und Hausbau haben sich Sarah und Pietro auch wieder ins Tonstudio begeben: „Momentan sind wir auf ‚TOGGO‘-Tour, das sind über 30 Termine in ganz Deutschland. Eine neue Single haben wir auch schon aufgenommen, die wird demnächst veröffentlicht. Wann genau, kann ich nicht sagen. Außerdem sind wir am 27. Juli beim ‚Familienduell‘ zu sehen.“

Und vielleicht hat das junge Pärchen nach der Deutschlandtour auch Zeit für die Familienplanung, denn Pietro ließ verlauten: „Kinder gibt es noch nicht, leider. Aber bald! Dabei sind wir noch nicht, wir sind auf Tour, da geht das nicht.“ (TT)

Foto: Patrick Hoffmann/WENN.com