Dienstag, 27. Mai 2014, 8:49 Uhr

Justin Timberlake und Channing Tatum twittern zum Memorial Day

Justin Timberlake und viele andere US-amerikanische Stars haben am Montag (26. Mai) in Gedenken an die im Krieg gefallenen Soldaten den ‘Memorial Day’ gefeiert.

Timberlake tourt zwar derzeit in der Türkei, gedachte den im Namen seines Vaterlandes gefallenen Männern und Frauen jedoch mit einer Twitter-Botschaft: “Wir gedenken heute den Helden in Uniform, die bei der Verteidigung unserer großartigen Nation ihr Leben gelassen haben. Dank ihnen können wir heute in Freiheit leben.”

Mehr: Channing Tatum plaudert über “Magic Mike XXL”

Auch Channing Tatum nutzte die Gelegenheit und zitierte den früheren US-Präsidenten John F. Kennedy: “Der Preis der Freiheit ist stets hoch, aber wir Amerikaner haben ihn immer entrichtet. John F. Kennedy #MemorialDay.” Sogar die Backstreet Boys posteten auf ihrem offiziellen Account ein gemeinsames Statement: “Happy Memorial Day! Diese Nachricht geht an all die wundervollen Menschen, die Amerika dienen und uns beschützten, Ihr seid großartig.”

Im ganzen Land fanden gestern (26. Mai) anlässlich des US-amerikanischen Feiertags Zeremonien und Militärparaden statt. Präsident Barack Obama flog am Sonntag (25. Mai) nach Afghanistan, um vor Ort mit verwundeten Soldaten zu sprechen. Er gedachte außerdem den mehr als 2.100 Mitgliedern des US-Militärs, die während des Afghanistan-Krieg ums Leben kamen. (Bang)

Foto: WENN.com