Dienstag, 27. Mai 2014, 18:01 Uhr

Keep Your Light Shining: Ed Sheeran und Andreas Bourani kommen

Wer geglaubt hatte, dass Ricky Martin und eine leider so teilnahmslos wirkende Alina Süggeler weiterhin im Expertensessel der ProSieben-Show ‘Keep Your Light Shining’ herumlümmeln, irrt.

Andreas Bourani und Ed Sheeran kommen als Musikexperten in die Show am Donnerstag, 29. Mai 2014, um 20:15 Uhr live auf ProSieben. Beide Sänger stürmen gerade die deutschen Charts. Mit seinem WM-Song “Auf uns” steht Andreas Bourani auf Platz zwei der deutschen Singlecharts. Ed Sheeran liegt knapp dahinter in den Top10 mit seiner neuen Single “Sing”.

Nur 1,17 Millionen Zuschauer hatten die allerdings qualitativ hochwertige Sendung eingeschalten.

Diese neun Sänger/innen treten am Donnerstag an:

Julian Williams (28, München): Er jamt gerne mit seinen Leuten im Englischen Garten und liebt es, die Fußgänger in der Münchner Innenstadt zu unterhalten: “Das Coolste ist, wenn du Samstagabend bei der Sparkasse anfängst einen Song zu spielen. Anfangs stehen sieben Leute da und wenn du beim Refrain angekommen ist, stehen hundert Leute da, die deinen Song mitsingen.”

Renée Walker (39, Sandhausen): Bereits im Alter von drei Jahren lernt sie mit Hilfe einer Keksdose und einem Lineal die Geigenhaltung.
Sechs Jahre Geigenunterricht, zwei Jahre Klavierunterricht, drei Jahre Ballett, zwei Jahre Modern Dance, vier Jahre Dramaturgie und acht Jahre Chor zeigen ihre Wirkung. “2001 habe ich aufgehört zu zählen. Da waren wir bei ca. 1100 Konzerten.”

Freddy Pieper (32, Hamm): Er war eines der singenden Kinder bei RolfZuckowski. Heute steht er beinahe jedes Wochenende auf der Bühne. Mal mit seiner Big Band, mal mit seiner Cover-Band. Freddy will die Zuschauer in 30 Sekunden mit “Inbrunst und Qualität” überzeugen.

Gwen Thomas (25, Berlin): Sie selbst bezeichnet ihre Musik als “sphärisch” und hat ihr Geld lange Zeit mit Musicalauftritten vor bis zu 1500 Leuten auf Kreuzfahrtschiffen verdient. Außerdem tritt Gwen häufig auf der kleinen Bühne im umgebauten Hippie-Bus ihrer Schwester auf, dem Mobilen Blues Club.

Alexander von Hugo (34, Berlin): Alexanders Gesangstalent wurde vor einem Jahr zufällig durch die Schauspielerei entdeckt. Jetzt will er seine Stimme einem größeren Publikum präsentieren: “Es ist ein Geschenk, mit dieser Band und den Künstlern vor einem Millionenpublikum zu performen.”

Caroline von Brünken (29, München): Gospelchor, Metal Band, Jazzgesang: Caroline ist in Sachen musikalischer Vielfalt kaum zu übertreffen. Im letzten Jahr schrieb sie für den Rapper Carlprit den Song “Fiesta” und landete damit einen Top10-Hit in Frankreich. Ihr Erfolgsrezept: “Ich bin keine Mogelpackung und spiele nichts vor.”

Fabian Bruck (22, Stuttgart): Fabian verbringt jede freie Minute mit seiner Gitarre. Ab und zu sieht man ihn in der Stuttgarter Innenstadt spielen. Sein größter Traum wäre ein Konzert mit seinem Idol Chad Kroeger von Nickelback: “Nachdem ich von meiner Ohnmacht aufgewacht wäre, würde ich gerne mit Chad Kroeger im Ephesus Theater in der Türkei ein Konzert spielen.”

Christine Seraphin (26, USA): Egal ob Blues, Jazz oder Pop: Christine hat Soul in der Stimme. Nun freut sie sich auf die neue Herausforderung bei #KYLS: “Man muss die ganze Zeit ‘an’ sein, egal ob man gerade singt oder nicht. Und dann im richtigen Moment das  gewisse Etwas auf Anhieb treffen.”

Anna Schenk (35, Elz): “Deine Stimme ist wie ein Überraschungsei”, bekommt Anna schon mal nach einem Auftritt gesagt. 150 Auftritte hat die gebürtige Polin im Jahr. Dabei steht sie zum Beispiel als Vorband für Nena auf der Bühne.

Fotos: Mathias Bothor, Warner Music, ProSieben/Willi Weber