Mittwoch, 28. Mai 2014, 16:20 Uhr

Liam Hemsworth: Nach Verletzung wieder am Set in Berlin

Liam Hemsworth steht aktuell mit seinen ,Tribute von Panem’-Kollegen in Berlin vor der Kamera und hatte bereits am Set einen Unfall – jetzt ist der Schauspieler wieder zurück.

Schon seit einigen Tagen arbeitet der 24-Jährige zusammen mit dem Filmteam um Jennifer Lawrence (23) und Josh Hutcherson (21) auf dem Berliner Flughafengelände des Tempelhofer Felds am zweiten Teil von ,Mockingjay’ und hatte sich kürzlich sogar verletzt. Der Schauspieler wurde mehrfach dabei beobachtet, wie er einen Arzt aufsuchte und sich humpelnd fortbewegte. Wie ,E! News’ berichtete, hatte sich der ,Gale Hawthorne’-Darsteller am vergangenen Freitag eine Verletzung am Sprunggelenk zugezogen.

Mehr zum Thema: “Die Tribute von Panem – Mockingjay 1.Teil” – Erste Bilder

Nach der unfreiwilligen Drehpause scheint der Schauspieler nun wieder fit zu sein und steht auch schon wieder vor der Kamera. Vielleicht hat der Filmstar seinen freien Tag in der Berliner Unterkunft besonders genossen, schließlich stehen den Darstellern im ,Soho House’ allerlei Erholungsmöglichkeiten zur Verfügung, die ihnen eine Verschnaufpause vom Produktionsstress sein können. Im Hinblick auf den gesundheitlichen Zustand des Schauspielers zeigen wieder alle Zeiger auf Grün, jetzt muss es nur noch mit dem Schauspielern klappen.

Das große Finale von ,Die Tribute von Panem’ wird in zwei Teilen in die Kinos kommen. Der erste Teil wird ab dem 20. November 2014 in deutschen Kinos zu sehen sein. (LT)

Foto: WENN.com