Donnerstag, 29. Mai 2014, 10:11 Uhr

Brad Pitt von Premieren-Crasher Vitalii Sediuk attackiert

Brad Pitt wurde gestern Nacht (28. Mai) auf dem blauen Teppich des ‘El Capitan’-Theaters angegriffen.

Bei der Premiere zu der Dornröschen-Verfilmung ‘Maleficent – Die dunkle Fee’ in Los Angeles, in dem seine Verlobte Angelina Jolie mitspielt, sprang ein junger Mann flugs über die Absperrung uns stürmte blitzschnell auf den Hollywoodstar zu.

Mehr zum Thema: Brad Pitt spielt General in Drama “The Operators”

Bei dem Angreifer hat es sich um den nicht ganz unbekannten, notorischen ukrainischen Rote-Teppich-Crasher Vitalii Sediuk gehandelt. Dieser hat seinen eigenen Youtube-Kanal und versucht, regelmäßig Stars auf die Schippe zu nehmen.

Brad Pitt soll er ziemlich nahe gekommen sein, ihm mit dem Finger ins Gesicht gepiekt haben, bevor er von Bodyguards zu Boden gerungen und von der Polizei verhaftet wurde.

Der geschockte ‘Fight Club’-Schauspieler erholte sich schnell und lachte sogar mit seinem Bodyguard über den Vorfall. Sediuk wurde zuletzt bei den Grammys verhaftet, weil er die Bühne stürmte, als Sängerin Adele gerade ihren Award von Jennifer Lopez und Pitbull bekommen sollte. Vor zwei Jahren handelte sich der Störenfried Ärger mit Will Smith ein, weil er versuchte diesen bei der Premiere zu ‘Men in Black 3’ auf den Mund zu küssen. Auch Bradley Cooper und Leonardo DiCaprio wurden bereits Opfer seiner Streiche.

Mehr zum Thema America Ferrera: Die fiese Klette vom Roten Teppich stürzt sich unter ihren Rock

Übrigens: Auch Angelina Jolies Vater Jon Voight war zu der Filmpremiere in Los Angeles gekommen! Beide waren von 2001 bis 2009 zerstritten, jetzt passt er sogar öfter mal auf die Kinder auf. Die fünfjährige Vivienne spielt in ‘Maleficent’ mit, dazu sagte Voight laut ‘people.com’: “Ich bin so gespannt, wie sich Vivienne wohl gemacht hat”

Fotos: WENN.com