Freitag, 30. Mai 2014, 9:49 Uhr

James Cameron und Cirque du Soleil basteln an "Avatar"-Liveshow

James Cameron hat sich mit den fleissigen Visionären des kanadischen Entertainment-Unternehmens ‘Cirque du Soleil’ zusammen getan, um eine neue Live-Show zu entwickeln, die auf seinem Kinohit ‘Avatar’ (2009) basiert.

Die Premiere sei für Ende 2015 geplant. Anschließend werde das ‘Cirque du Soleil’-Team mit der Show auf Welttournee gehen, erklärte Geschäftsführer Daniel Lamarre am Donnerstag (29. Mai) im Rahmen der internationalen ‘C2MTL – Commerce + Creativity Conference’. In einem Statement von Cameron hieß es: “In den letzten Jahren durfte ich immer wieder das außergewöhnliche Talent und die Vorstellungskraft sowohl der Artisten als auch der Kreativen hinter den Kulissen von ‘Cirque du Soleil’ bewundern. Wir haben viel gemeinsam. Wir möchten die Zuschauer in Sachen Entertainment auf ein anderes Level bringen. Genau das wollen wir auch mit diesem Projekt erreichen.”

Mehr zum Thema: James Cameron wegen “Titanic” mit Milliarden-Klage konfrontiert

Die erste von drei geplanten ‘Avatar’-Fortsetzungen kommt erst nach der Live-Show im Dezember 2016 ins Kino. Das Original spielte 2009 ganze 2,7 Milliarden Dollar (umgerechnet 2 Milliarden Dollar) ein und ist bis heute der finanziell erfolgreichste Film aller Zeiten, gefolgt von ‘Titanic’, der ebenfalls von James Cameron stammt. (Bang)