Freitag, 30. Mai 2014, 12:05 Uhr

Lady Gaga: Kann Justin Biebers Manager ihre Karriere retten?

Lady Gaga möchte, dass Justin Biebers Manager ihre Karriere rettet.

Die offenbar beratungsresistente ‘Do What U Want’-Sängerin denkt darüber nach, Hilfe bei Scooter Braun zu suchen, der Bieber zu einem weltweiten Superstar machte. Grund für den Hilferuf sind die desaströsen Verkaufszahlen ihres letzten Albums ‘Artpop’. Ihr jüngster Song ‘G.U.Y’ schaffte es noch nicht einmal in die Top 40 der US-Charts.

Ein Insider aus dem Musikbusiness erklärt gegenüber der Zeitung ‘The Sun’: “Wenn einer Gaga jetzt helfen kann, ist es Scooter. Er ist einer der smartesten Kerle in der Musikindustrie und machte Bieber zum größten Popstar auf dem Planeten. Es gibt ein paar Optionen für sie, aber Scooter ist eine davon.” Vergangenes Jahr trennte sich die 28-Jährige Sängerin von ihrem Manager Troy Carter, wegen “kreativer Differenzen”. Stattdessen engagierte sie Bobby Campbell, der bereits in ihrem Original-Team für sie arbeitete.

Mehr zum Thema: Lady Gaga sagt Shows ab

“Scooter war auch der, der Justin aus der Versenkung geholt hat. Gagas nächstes Album wird es schaffen oder das Ende sein. Im Moment ist sie noch am Entscheiden, wer sie managen wird”, so der Insider weiter. Obwohl die Platten-Verkaufszahlen der Sängerin enttäuschend sind, scheint ihre aktuelle ‘artRAVE’-Tour ein Erfolg zu sein. Allerdings musste sie zwei ihrer Shows, in Seattle und Vancouver, absagen, weil sie an einer Bronchitis leidet. Gestern (29. Mai) entschuldigte sich Lady Gaga dafür bei ihren Fans via Twitter und versprach die Konzerte nachzuholen. (Bang)

Fotos: WENN.com