Sonntag, 01. Juni 2014, 12:49 Uhr

Mariah Carey: "Natürlich habe ich von Kim Kardashian gehört"

Mariah Carey vermeidet so gut es Reality-TV-Sendungen.

Entgegen aller Gerüchte weiß die You’re Mine (Eternal)’-Sängerin allerdings sehr wohl, wer Nick Cannons Ex-Freundin Kim Kardashian ist, aber ihre Sendung schaut sie sich trotzdem nicht an. Sie sagte: “Natürlich habe ich von ihr gehört, aber ich verfolge Reality-TV nicht wirklich.”

Cannon sprach erst vor kurzem über seine gescheiterte Beziehung zu dem ‘Keeping Up with the Kardashians’-Star, die vergangenes Wochenende wiederum den Rapper Kanye West in Italien heiratete. Carey hat keine Probleme damit, dass ihr Ehemann über seine Verflossenen spricht.

Mehr zum Thema Mariah Carey: “Es fällt mir schwer, zu entspannen und einzuschlafen”

Sie sagt gegenüber dem britischen Magazin ‘Hello!’: “Es stimmt, dass ich wahrscheinlich mehr für mich behalte als Nick. Ich denke, weil er ein Comedian ist, ist er daran gewöhnt, alles an die Öffentlichkeit zu tragen – mehr als ich jedenfalls.” Das Paar will keinen Moment mit seinen dreijährigen Sprösslingen Monroe und Moroccan missen. Allerdings seien sie sehr froh, dass sie genügend Unterstützung bekämen. Der Zeitung ‘Sunday Mirror’ erklärte Carey: “Jedes kleine Detail im Leben eines Kindes zählt, jeder Moment. Ich kann diese Zeit nie wieder erleben. Aber es ist ein Luxus jemanden zu haben, der da ist und hilft. Ich weiß nicht, wie andere Leute das machen – ich habe im Tandem gestillt. Ich habe alles getan, was ich konnte, aber ich hätte das niemals ohne Hilfe geschafft. Ich bin sehr dankbar zwei Menschen zu haben, die mir sehr viel helfen.” (Bang)

Foto: WENN.com