Dienstag, 03. Juni 2014, 12:07 Uhr

Cindy aus Marzahn: So will sie jetzt die USA aufmischen

Cindy aus Marzahn wird ab dem 10. Juni auf einer Broadway-Bühne in New York stehen.

Zehn Jahre nachdem die Berlinerin, die mit bürgerlichem Namen Ilka Bessin heißt, im ‘Quatsch Comedy Club’ berühmt wurde, zieht es die Stand-up-Komikerin nach New York. Dort wird sie in ‘Caroline’s Comedy Club’ auftreten und für eine neue Fernsehshow vor der Kamera stehen. Auf die Frage von ‘B.Z.’ mit welchem Gefühl sie in den Flieger steigen wird, erklärt die 42-Jährige: “Mit starkem Hungergefühl!”

Mehr zum Thema: Promi Big Brother geht in die zweite Runde

Sie freue sich am Meisten aufs Frühstück, aufs Mittagessen und aufs Abendessen, so die Jogginganzugträgerin weiter. Fünf Shows erwarten die amerikanischen Fans von Cindy aus Marzahn in dem New Yorker Comedy-Club, in dem schon Komiker-Größen wie Robin Williams und Jay Leno auf der Bühne standen. Die schrille Blondine hat ein 90-minütiges Programm vorbereitet, dass sie in einem Deutsch-Englisch-Mix vortragen wird. Außerdem sind einige Talkshow-Auftritte im US-Fernsehen geplant.

Im Herbst wird die Show, für die Cindy in New York dreht, auf Sat.1 ausgestrahlt. (Bang)

Foto: WENN.com