Dienstag, 03. Juni 2014, 16:19 Uhr

Paloma Faith hat sich mit Pharrell Williams zusammengetan

Paloma Faith versteht es, ihre Umwelt immer wieder aufs Neue zu überraschen.

So tat sich die britische Sängerin und Schauspielerin für die erste Single ihres neuen Albums ‘A Perfect Contradiction’ (kommt am 13. Juni raus) mit keinem Geringeren als dem „Mann der Stunde“, Pharrell Williams, zusammen. Gemeinsam schufen die beiden das staubtrockene Retro-Funk-Monster ‘Can’t Rely On You’ mit dem Paloma eigenen Aussagen zu Folge zu ihren „Soulgirl Roots“ zurückkehrt.

Ihre Landsleute stehen drauf: die Single platzierte sich Anfang März auf Anhieb auf Platz zehn der britischen Charts.

Nun liegt mit ‘A Perfect Contradiction’ das dritte Paloma Faith-Album vor, das neben Pharrell Williams einige weitere hochinteressante Kollaborationen mit nahezu ausnahmslos mehrfach Grammy-presigekrönten Songwritern und Produzenten enthält. So finden sich im Tracklisting u.a. Songwriting-Legende Diane Warren (u.a. „I Don’t Want to Miss a Thing” von Aerosmith), Plan B, John Legend, Sade-Mitglied Stewart Matthewman und Raphael Saadiq.

Das besondere daran: die meisten der Big Names kamen auf Paloma Faith mit der Bitte zu, mit ihr arbeiten zu dürfen.

Pharrell sprach sie im Rahmen des Met Balls in New York an, Warren rief sie mehrfach an, um ihr ein Lied vorzuspielen, das sie speziell für Faith geschrieben hatte.

Für Paloma bedeutet das Album eine musikalische Neuausrichtung. „Die Tonalität ist genau das Gegenteil vom letzten Album“, erklärt sie. „Es gibt zwar ein auch ein paar melancholische Momente, klar, aber es ist eher eine ‚scheiß drauf – lass uns tanzen‘-Platte.“