Mittwoch, 04. Juni 2014, 11:10 Uhr

Alexander Klaws will ein Jahr nach New York gehen

Nach seinem fulminanten Sieg in der RTL-Tanzshow ‘Let’s Dance’ will Sänger Alexander Klaws gerne eine internationale Karriere ansteuern.

“Ein großer Traum wäre der Broadway, da mal eine Rolle spielen!”, sagte der 30-Jährige jetzt im Interview mit der Illustrierten ‘Gala’. Generell wolle er “im Ausland Fuß fassen, sei es musikalisch oder als Schauspieler”. Die Weichen dafür hat er bereits gestellt: “Ich plane ein Jahr nach New York zu gehen, um dort an Workshops teilzunehmen.”

Mehr zum Thema Alexander Klaws: “Ich werde nicht das letzte Mal getanzt haben”

Zuvor steht Klaws, der vor elf Jahren die erste Staffel von ‘Deutschland sucht den Superstar’ gewann, für zwei Musicalproduktionen auf der Bühne – als ‘Joseph’ bei den Freilichtspielen Tecklenburg und als ‘Jesus Christ Superstar’ am Theater Dortmund.

Im Gespräch mit klatsch-tratsch.de erzählte er jüngst über sein neues Album in deutscher Sprache: “Ich habe 2006 während meines Bühnen-Debüts bei “Tanz der Vampire” die deutsche Sprache für mich “neu” entdeckt, denn es ist ja auch meine Muttersprache. Dennoch ist es eine Herausforderung, ein ganzes Album auf Deutsch aufzunehmen, nachdem ich zuvor nur auf Englisch gesungen habe. Ich finde es aber authentischer und kann so noch direkter ausdrücken, was ich empfinde. Ich war noch nie jemand der auf irgendeinen Trend aufgesprungen ist, ich mache nur Dinge, auf die ich wirklich Lust habe.”

Foto: Jakob Kaliszewski/WENN.com