Mittwoch, 04. Juni 2014, 8:10 Uhr

Charlène von Monaco: Zwillinge im Anmarsch?

Erst am letzten Freitag wurde die freudige Nachricht bekannt gegeben, dass das monegassische Fürstenhaus Nachwuchs erwartet.

Die südafrikanische Olympiaschwimmerin Charlène Wittstock ist schwanger und erwartete damit drei Jahre nach ihrer Märchenhochzeit mit Fürst Albert ihr erstes Kind. Nun folgt gleich eine weitere frohe Botschaft, die allerdings bisher nur ein Gerücht und nicht offiziell bestätigt ist: Angeblich erwartet Charlène Zwillinge. Das Magazin ‘Bunte’ berichtet, dass ihr Vater Michael Wittstock die Neuigkeit gegenüber einem alten Freund ausgeplaudert habe, der zufälligerweise auch noch TV-Journalist in Südafrika ist. Derek Watts schrieb am Wochenende auf Twitter: “Mein alter Schulfreund Michael Wittstock hat mich angerufen und mir erzählt, Charlène sei schwanger mit Zwillingen.”

Mehr zum Thema: Fürstin Charlène wehrt sich mit Homestory gegen Gerüchte

Das Fürstentum hat zu den Gerüchten bisher noch keine Stellung genommen. Am Freitag (30. Mai) hieß es in einer offiziellen Mitteilung des Hofes: “Seine Durchlaucht der Fürst und die Fürstin von Monaco sind erfreut, die Schwangerschaft Ihrer Durchlaucht Fürstin Charlène zu verkünden”. Für die 36-Jährige ist es das erste Kind, während Albert mit Jazmin Grace (22) und Alexandre (14) bereits zwei uneheliche Kinder hat. Von der Thronfolge sind beide ausgeschlossen. (Bang)

Foto: WENN.com