Mittwoch, 04. Juni 2014, 23:23 Uhr

Die Kinostarts der Woche im Video-Schnelldurchlauf (23)

Hier gibt’s die schnellste Kinostarts-Zusammenfassung der Welt – jeden Mittwoch neu! Kann man in nur 100 Sekunden die wichtigsten Kinofilme der Woche vorstellen, kritisieren und bewerten? Natürlich kann man! Das beweist Radio-Energy-Kinoexperte Söhnlein B. den Lesern von klatsch-tratsch.de.

Diese Woche geht es um diese Filme, die ab Donnerstag, den 05. Juni 2014 in den deutschen Kinos starten:

‘Boyhood mit Ellar Coltrane, Lorelei Linklater, Patricia Arquette
Das Leben des sechsjährigen Mason gerät durcheinander, weil seine Mutter Olivia (Patricia Arquette) mit ihm und seiner Schwester nach Texas zieht um noch einmal aufs College zu gehen. Die Kinder treffen dort auch auf ihren Vater (Ethan Hawke), der seit der Scheidung kaum Zeit für die Kinder hatte. Doch während diese sich dem Vater annähern, sorgen die Liebschaften der Mutter für Probleme. Das Drama nimmt seinen Lauf…. Das Besondere an diesem Film: er wurde von 2002 bis 2013 gedreht, immer nur für ein paar Tage, so verändern sich die Darsteller innerhalb der Handlung, die über 11 Jahre geht, realistisch und ohne Maske.

‘Vielen Dank für nichts’ mit Joel Basman, Anna Unterberger, Nikki Rappl
Der jugendliche Valentin landet nach einem Skiunfall im Rollstuhl. Plötzlich ändert sich alles. In der Klinik wirft er ein Auge auf die Pflegerin Mira, die allerdings vergeben ist. Die nächste Prüfung des Lebens wartet auf ihn…..

Brick Mansions mit Paul Walker, David Belle, RZA
Brick Mansions liegt in Detroit. In diesem Ghetto, das von der restlichen Stadt ab geschirmt ist, regieren Gewalt und Kriminalität. Ein Drogenboss kommt in den Besitz einer Massenvernichtungswaffe und erpresst die Stadt. Jetzt kommt Undercover-Cop Damien Collier (Paul Walker) ins Spiel: Er soll den Drogenboss ausschalten.

Foto: Energy