Mittwoch, 04. Juni 2014, 11:40 Uhr

Mit Max Steel kommt 2015 ein neuer Superheld ins Kino

Am 31. Mai 2014 fiel die letzte Klappe zu dem großen Action-Adventure, der Realfilm-Adaption der gleichnamigen Animationsserie ‘Max Steel’.

Der Film erzählt die Geschichte des Teenagers Max McGrath, der zusammen mit seinem Alien-Kumpel Steel Turbokräfte aktivieren kann und so zum ultraschnellen und unbesiegbaren Superhelden Max Steel wird.

Von einem Tag auf den anderen gerät das Leben von Max (Newcomer Ben Winchell, ursprünglich war ja gerüchteweise mal Taylor Lautner im Gespräch) total durcheinander: nicht nur, dass er völlig neu in der Stadt ist, er seine überfürsorgliche Mutter (Maria Bello) im Schlepptau hat und ihm seit dem ersten Tag an der neuen Schule die süße Sofia (Ana Villafañe, Foto oben mit Ben) nicht mehr aus dem Kopf geht. Das könnte er noch irgendwie managen. Doch es kommen noch ganz andere Probleme auf ihn zu als er entdeckt, dass sein Körper einzigartige Turbokräfte entwickeln kann. Das Dumme an der Sache ist nämlich: Max kann sie nicht kontrollieren und sie bringen ihn in die merkwürdigsten, ja sogar gefährlichen Situationen. Max hat Angst, gleich zum totalen Außenseiter zu werden.

Mehr zum Thema: Von den Muppets bis zu den Affen – Hollywood im Fortsetzungsfieber

Zum Glück trifft er, bevor die ganz große Katastrophe passieren kann, auf ein mysteriöses Wesen namens Steel. Wenn sich das kleine Alien mit ihm verbindet, dann werden sie zum perfekten Team und können zusammen Max‘ Superpower steuern – sie werden zu Max Steel! Und das gerade zur richtigen Zeit, denn schon sind geheime Agenten einer bedrohlichen Macht hinter den beiden her, die sie für ihre Zwecke missbrauchen wollen. Ein großes Abenteuer beginnt – bei dem Max auch das Geheimnis um seine mysteriöse Herkunft entschlüsseln muss…

Unberechenbare Gegner, ein mutiger Held mit Superpower, eine ungewöhnliche Freundschaft und die erste Liebe – Max Steel ist natürlich spektakuläres Kinovergnügen für coole Kids. In diesem super-spannenden Action-Abenteuer begeistert Newcomer Ben Winchell („Pregnancy Pact“, „Disney’s A.N.T.: Achtung Natur-Talente“) in der Rolle des Max McGrath. An seiner Seite glänzen Newcomerin Ana Villafañe („Hiding“, „Los Americans”) als Sofia und Maria Bello („Prisoners“, Kindsköpfe 1-2“) als Max‘ Mutter Molly sowie Schauspiel-Legende Andy Garcia („Ocean’s Eleven“, „Die Unbestechlichen“, „Der Pate – Teil III“) in der Rolle von Dr. Miles Edwards, einem genialen wie geheimnisvollen Wissenschaftler.

Ein großartiges Ensemble sorgt auch hinter der Kamera für sensationelles Entertainment und einen richtig coolen Look. So stammt das Drehbuch zu ‘Max Steel’ aus der Feder des superheldenerprobten Christopher Yost („Thor – The Dark Kingdom“), für die visuellen Effekte zeichnet Chris Wells („X-Man: Der letzte Widerstand“, „Looper“) verantwortlich, während das Production Design von William Hunter („Marvel’s The Avengers“, „Planet der Affen: Revolution“) entworfen wurde. Regie führt Stewart Hendler („Schön bis in den Tod“), dessen innovative Webserie „Halo: Forward Unto Dawn“ vielfach ausgezeichnet wurde. Produziert wird der Film von Dolphin Films International, Mattel und IM Global.

Foto: StewartHendler/Instagram