Donnerstag, 05. Juni 2014, 10:57 Uhr

Angelina Jolie: "Es gibt keine Hochzeit"

In Disneys aktueller Dornröschen-Variante ‘Maleficent – Die dunkle Fee’ spielt Angelina Jolie eine Hexe, die einst eine Fee war.

“Ich wollte zeigen, dass niemand von Geburt an verdorben ist”, erklärt Jolie zu ihrer Rollenwahl im Gespräch mit der Programmzeitschrfit ‘TV Movie’. “Wir tragen alle etwas Böses in uns, aber wir haben auch die Kraft, das Gute zu wählen.”

Mittelpunkt von Angelina Jolies Leben ist seit einiger Zeit eindeutig ihr Mutterdasein. “Wahre Liebe habe ich erst durch meine Kinder erlebt. Als ich zum ersten Mal in Maddox’ Augen blickte, ging es plötzlich nicht mehr um mich. Es war eine Erleichterung, jemanden so lieben zu können.”

Ein siebtes Kind könne sie sich derzeit allerdings nicht vorstellen. “Meine sechs sind bald Teens, das kostet Zeit”, erzählt die 39-Jährige in dem Interview. “Ich brauche jetzt schon den ganzen Abend, um mit jedem Kind über seine Probleme oder Wünsche zu reden.”

Jolies Partner Brad Pitt und die lang erwartete Hochzeit rücken dabei in den Hintergrund. “Es gibt keine Hochzeit. Wir wüssten noch nicht mal, wann wir Zeit dafür hätten.” Stattdessen arbeiten beide – wie berichtet – an einem gemeinsamen Film. “Ich habe schon vor vier Jahren ein Drehbuch für uns geschrieben, das wir jetzt realisieren”, so Jolie. “Es wird ein Film im experimentellen Stil und sehr persönlich. Ich werde vielleicht sogar Regie führen.”