Donnerstag, 05. Juni 2014, 21:40 Uhr

Linkin Park fühlen sich nach Prinz Williams Lob "königlich"

Prinz William steht offenbar richtig doll auf Linkin Park.

Die amerikanische Rock-Band freut sich, dass der 31-Jährige mögliche Thronfolger ihre Musik mag. “Wir fühlen uns königlich”, sagte Bandmitglied Mike Shinoda (Foto oben) im Gespräch mit den NRW-Lokalradios.

“Das ist sehr schmeichelhaft. Wenn er eine Show von uns besuchen will, laden wir ihn gerne ein”, sagte Bassist David “Phoenix” Farrell weiter.

Mehr zum Thema: William und Kate als Whisky-Tester in Schottland

Der Sohn von Prinz Charles hatte am Mittwoch mit Schülern über seine Musikvorlieben gesprochen und neben Linkin Park (‘Castle of Glass’, ‘Numb’) noch die britische Gruppe Coldplay (‘Viva la Vida’) genannt. Er selbst habe als Kind Klavier, Trompete und Schlagzeug gespielt, könne aber keine Noten lesen, verriet William. (dpa)

Foto: WENN.com