Freitag, 06. Juni 2014, 11:44 Uhr

Chris Brown: Freundin organisierte Überraschungsparty

Am Montag ist Chris Brown – wie berichtet – frühzeitig aus seiner Haft entlassen worden und wurde nun von seiner Freundin Karrueche Tran mit einer Party überrascht.

Nach über 100 Tagen in Haft durfte der Musiker schon früher als gedacht das Gefängnis verlassen und hatte daher offenbar allen Grund zum Feiern. Dank seiner Model-Freundin konnte der 25-Jährige dies auch in vollen Zügen tun, denn sie organisierte eine Überraschungsparty für ihren Liebsten zu der nur die engsten Freunde und Bekannten des Sängers geladen waren.

Auf der Gästeliste waren unter anderem die Namen von Amber Rose, Akon, T-Pain, Big Sean und Tyga zu finden, mit denen der ,Yeah 3x’-Interpret seine neue Freiheit zelebrieren konnte.

Vor allem seine Freundin Karrueche Tran scheint besonders froh zu sein, den R&B-Star wieder in die Arme schließen zu können, wie ein Bekannter des Paares weiß. ,,Sie hat ganz klar gezeigt, dass sie Chris gegenüber loyal ist, und wird das weiterhin sein bis ans Ende ihrer Tage. Sie liebt diesen Jungen von ganzem Herzen”, heißt es von der Quelle auf ,HollywoodLife’. Auch auf der Überraschungsfeier machte sie einen sehr fröhlichen Eindruck und zeigte mit Hilfe einer Vielzahl von Instagram-Schnappschüssen der ganzen Welt, wie sehr sie sich über die Rückkehr des 25-Jährigen freut.

Chris Brown sollte sich allerdings noch nicht zu früh freuen, schließlich wartet in den nächsten Monaten ein weiterer Prozess auf ihn. Er ist dafür angeklagt einen Mann in Washington D.C. angegriffen und ihm die Nase gebrochen zu haben. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Musiker sechs Monate Haft und eine Geldstrafe in Höhe von 730 Euro. (LT)

Fotos: nstagram