Freitag, 06. Juni 2014, 19:32 Uhr

Sharon Osbourne will nicht nochmal: "Wir bewegen uns nicht rückwärts''

Sharon Osbourne stellte nun in einem Interview klar, dass es keine neuen Folgen der TV-Serie ,The Osbournes‘ geben wird.

Mit ihrer Serie erreichte die Familie um den 65-Jährigen ,Black Sabbath’-Sänger Ozzy Osbourne einst Kultstatus. Die Doku-Soap fing zwischen 2002 und 2004 rund um die Uhr den Alltag der Familienmitglieder ein und thematisierte unter anderem die Alkoholprobleme des Musikers sowie die Krebserkrankung seiner Frau und wurde sogar mit einem begehrten ,Emmy Award’ ausgezeichnet.

Über eine Neuauflage der Sendung würden sich sicherlich viele Fans der außergewöhnlichen Familie freuen, jedoch machte Sharon Osbourne diese Hoffnungen in einem Interview nun zunichte.

Mehr zum  Thema: Ozzy Osbourne bestellt indisch beim Italiener

,,Nein, mit Sicherheit nein”, lautete ihre mehr als deutliche Aussage auf die Frage nach neuen Folgen bei den ,Women Of The Year Awards’. ,,Es war nett, die erste Familie zu sein, aber wir bewegen uns nicht rückwärts”, fügte sie weiter hinzu. Ihr Mann ist jedoch alles andere als abgeneigt ein Comeback mit der Serie zu feiern und die 61-Jährige weiß auch wieso. ,,Er möchte es tun, weil es um die Familie ging. Als wir die Show gemacht haben, war die Familie immer zusammen”, erzählte sie.

Wird sich Ozzy Osbourne am Ende doch noch gegen seine Frau durchsetzen oder überlässt er ihr doch das letzte Wort? Neue Einblicke in das Alltagsleben der chaotischen Familie würden sicherlich nicht nur bei Fans für Begeisterung sorgen. (LT)

Foto: WENN.com