Freitag, 06. Juni 2014, 21:57 Uhr

TLC: Eine Klatsche für Rihanna

Zum Wochenende gibt es neuen Ärger unter den Promis. Diesmal mit dabei Rihanna (26) und die beiden verbliebenen TLC-Mitglieder Tionne ‘T-Boz’ Watkins (44) and Rozonda ‘Chilli’ Thomas (43).

Die sind nämlich von Rihanna richtig genervt, weil diese ihrer Meinung nach zu sehr auf das Motto „Sex sells“setzt und ständig zu viel nackte Haut zeigt. Weniger wäre ihrer Meinung nach mehr. Im Interview mit ‘Channel 7’s Sunrise’ meinte T-Boz leicht verächtlich: “(Rihanna) du musst nicht immer nackt sein, wenn ich dich irgendwo sehe“. Autsch! Das hat gesessen.

Im Anbetracht der Tatsache, dass TLC die mit Abstand die erfolgreichste Girlgroup aller Zeiten gewesen ist und Riri auch mit deren Musik aufgewachsen ist, ist das doch eine schallende Ohrfeige? So richtig in Rage gekommen hatte T-Boz noch etwas hinzuzufügen: „Es ist einfach, Sex zu verkaufen. Wir waren die erfolgreichste Mädchenband aller Zeiten und haben unsere Klamotten angelassen. Das sagt ja eigentlich schon alles!“

Mehr zum Thema: Chilli von TLC zieht für PETA blank

Zugegebenermaßen scheint Rihanna aktuell tatsächlich ihre Micaela-Schäfer-Phase zu haben. Gerade zeigte sich die ‘Where have you been’-Sängerin bei einer Preisverleihung quasi nackt in einem komplett durchsichtigen Kleid. (klatsch-tratsch.de berichtete). Diesen Aufzug fanden die Chilli und T-Boz ziemlich daneben. Ob da nur der blanke Neid aus ihren spricht? Absolut nicht: „Wir könnte auch den ganzen Tag mit unseren nackten heraus hängenden Brüsten rumrennen, aber nein danke“. Jetzt bleibt abzuwarten, ob von der sonst so temperamentvollen Riri eine Antwort kommen wird … (DA)

Foto: WENN.com